Der FC Lausanne-Sport steigt in die RSL auf

  • Nach zwei Jahren Abwesenheit gehört der FC Lausanne-Sport wieder zu den zehn besten Mannschaften der Schweiz. (SFL)

Der FC Lausanne-Sport hat sich in der 35. Runde vorzeitig den Meistertitel in der Brack.ch Challenge League gesichert. Damit steigen die Waadtländer nach zweijähriger Abstinenz wieder in die Raiffeisen Super League auf. Und dies just zum richtigen Zeitpunkt...

Nach der 35. Runde kann der FC Lausanne-Sport die Korken knallen lassen. Die Waadtländer stehen vorzeitig als Meister in der Brack.ch Challenge League fest und spielen in einigen Wochen wieder in der Raiffeisen Super League.

SFL.CH hat einige interessante Fakten zum neuen Aufsteiger zusammengetragen:

- Der FC Lausanne-Sport hat den besten Angriff der Liga (79 erzielte Tore) dank Torschützenleader Aldin Turkes (21 Treffer), der sich bereits in der vergangenen Saison die Torjäger-Krone aufsetzen konnte (16 Tore für den Absteiger FC Rapperswil-Jona)

- Wenn man die Offensive lobt, muss auch der Name von Andi Zeqiri erwähnt werden. Der BCL Best Player 2019 steuerte bisher 15 Tore und 6 Assists bei. Der beste Passgeber der Liga heisst Stjepan Kukuruzovic, der seinen Teamkollegen bisher 14 Treffer aufgelegt hat

- LS stellt auch die beste Abwehr. Nur 33 Gegentore liess das Team von Giorgio Contini bisher zu. Torhüter Thomas Castella spielte 14x zu Null, sein Nachfolger Mory Diaw 3x

- 26 Spieler haben aktiv mitgeholfen, den Aufstieg zu realisieren. 15 von ihnen absolvierten mehr als 20 Einsätz in der laufenden Meisterschaft. 4 Spieler haben Jahrgang 2000 (Dan Ndoye, Gabriel Barès, Adam Ouattara und Ruben Correia), 5 weitere sind 22-jährig oder jünger

- Trainer Contini feiert seinen zweiten Aufstieg in der RSL nach demjenigen mit dem FC Vaduz im Jahr 2014. Der 46-Jährige bewerkstelligte den Erfolg jeweils in seiner 2. Saison im Amt

- Das Setzen auf Kontinuität zahlte sich für die Lausanner aus: Die eigenen Nachwuchsspieler nicht mitgezählt, stiessen nach dem verpassten Wiederaufstieg in der vergangenen Saison nur 4 neue Spieler zum Team: Torhüter Diaw, der erfahrene Mittelfeldspieler Christian Schneuwly, Goalgetter Turkes und Verteidiger Elton Monteiro

- In wenigen Wochen wird LS nicht nur die Spielklasse wechseln, sondern auch ein neues Zuhause erhalten. Die Waadtländer ziehen von der Pontaise in das neu gebaute Stadion La Tuilière um, ein reines Fussballstadion mit einem Fassungsvermögen von 12'000 Zuschauern. Die Eröffnung ist voraussichtlich für Oktober geplant

News

05.08.2020 - Mit 32 Toren hat sich YB-Stürmer Jean-Pierre Nsame in überlegener Manier die Torschützenkrone der Saison 2019/20 in der Raiffeisen Super League gesichert. Doch damit nicht genug. Der Franzose mit...

03.08.2020 - Die zweitletzte Entscheidung in der Saison 2019/20 ist am letzten Spieltag der Raiffeisen Super League gefallen. Der FC Thun muss in die Barrage, wo er seinen Platz im Oberhaus gegen den FC Vaduz verteidigen...

03.08.2020 - Die Klubs der Brack.ch Challenge League haben zum Abschluss der Saison 2019/20, der coronabedingt längsten aller Zeiten, nochmal ein Ausrufezeichen gesetzt. Mit 27 Treffern sorgten sie in der 36 Runde für...

01.08.2020 - Im Frühling 2017 hat der Verbandsrat des SFV entschieden, dass Sperren resultierend aus der Summe an Gelben Karten nicht mehr in die neue Saison übernommen werden. Kurz vor Saisonschluss ist das eine gute...

31.07.2020 - Eine Runde vor Ende der Saison hat der BSC Young Boys das Meisterrennen für sich entschieden. Die Berner feiern damit den dritten Meistertitel in Serie und den insgesamt 14. der Klubgeschichte. SFL.CH hat...

31.07.2020 - Ein Spieler des FC Zürich zeigte leichte Symptome und wurde gemäss Schutzkonzept des Klubs unmittelbar von der Mannschaft getrennt und isoliert. Der Corona-Test fiel positiv aus. Die Kantonsärztin ordnete...

30.07.2020 - Der FC Lausanne-Sport hat sich in der 35. Runde vorzeitig den Meistertitel in der Brack.ch Challenge League gesichert. Damit steigen die Waadtländer nach zweijähriger Abstinenz wieder in die Raiffeisen Super...

30.07.2020 - Aufgrund der Corona-Krise hat die Swiss Football League den Datenplan für die Saison 2020/21 angepasst. Der Saisonstart erfolgt nun am Wochenende vom 11.-13. September 2020. Beendet wird die um fast zwei...

29.07.2020 - Die Swiss Football League (SFL) arbeitet mit Hochdruck an den Vorbereitungen für die neue Spielzeit 2020/21. Mit einem Schutzkonzept, das die Maskenpflicht sowie den Verzicht auf Gästefans und Stehplätze in...

27.07.2020 - Der Kampf um den Meistertitel in der Raiffeisen Super League und das Rennen um den Aufstieg aus der Brack.ch Challenge League sind so spannend wie schon lange nicht mehr. Die Schweizer Fussballfans können...