Das gab am Cup-Wochenende zu reden...

  • Enrico Schirinzi (l.) und der FC Thun zogen gegen Omar Thali und den SC Kriens den Kürzeren. (freshfocus)

Der FC Thun, Servette FC und der FC Wil mussten in der 1. Cup-Hauptrunde hartes Brot essen. Leichter hatte es da Le Monts Andelko Savic, dem gleich 7 Tore gelangen.

Mit dem FC Thun musste sich bereits ein Klub aus der Raiffeisen Super League nach der 1. Hauptrunde im Helvetia Schweizer Cup aus dem Wettbewerb verabschieden. Das 1:2 gegen den SC Kriens aus der Promotion League bedeutete die frühe Endstation für das Team von Jeff Saibene: «Nebst den Langzeitverletzen wogen die Absenzen von Captain Dennis Hediger (gesperrt, Anmerk. d. Red.), Joël Geissmann (verletzt) und Mickaël Facchinetti (nicht spielberechtigt) schwer», resümierte der Luxemburger, betonte aber, dass dies keine Entschuldigung sei: «Bravo SC Kriens! Ich habe meinen Spielern nichts vorzuwerfen.»

Servette und die Suche nach einem Guillemenot-Ersatz
Mit BCL-Aufsteiger Servette FC erwischte es ein weiteres renommiertes Team in der 1. Hauptrunde. Die Genfer unterlagen dem FC Breitenrain (Promotion League) mit 1:3 und kassierten damit die vierte Niederlage in einem Pflichtspiel seit dem Wiederaufstieg. «Wir hatten das Spiel bis zum Ausschluss von Hiraç Yagan nach einer halben Stunde im Griff», hadert Trainer Anthony Braizat.

Bei Servette drückt der Schuh vornehmlich in der Offensive. Das weiss auch Braizat: «Wir sind immer noch auf der Suche nach weiteren Spielern. Besonders nach einem Ersatz für Stürmer Jérémy Guillemenot (wechselte nach Barcelona, Anmerk. d. Red.). Er spielte in unserem Dispositiv eine tragende Rolle.» Bleibt zu hoffen, dass die Servettiens schnell fündig werden.

Le Monts Savic bereits Cup-Torschützenkönig?
Der FC Le Mont landete einen bemerkenswerten 14:0-Sieg auswärts beim Zweitligisten FC Donneloye I. Stürmer Andelko Savic ragte dabei als siebenfacher Torschütze heraus und ist damit auf bestem Weg, Cup-Torschützenkönig 2016/17 zu werden. In den vergangenen 10 Austragungen gelang es nur einmal einem Spieler mehr als 7 Tore im gesamten Cup-Wettbewerb zu erzielen: Frank Feltscher kam 2012/13 im Trikot des Grasshopper Club Zürich auf ein Total von 8 Toren.

Auslosung am Dienstagmittag
Der FC St. Gallen spielt am Montagabend noch seine Erstrunden-Partie gegen den FC Black Stars (1. Liga). Die Auslosung der 1/16-Finals findet dann am Dienstagmittag statt. Die Ziehung können Sie live auf www.football.ch mitverfolgen.

News

14.11.2019 - Die Heimstätten der Schweizer Klubs aus der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League machen auch aus der Luft eine gute Figur. Wir haben für euch eine Galerie zusammengestellt.

13.11.2019 - Andi Zeqiri (20) vom FC Lausanne-Sport wird seinem Ruf als grosses Stürmertalent gerecht. Mit 11 Toren in 14 Meisterschaftsspielen ist er drauf und dran, der beste Schweizer Torschütze seines Alters in der...

12.11.2019 - Hinter den Daten von SFL GLORY verstecken sich unzählige Geschichten. Diese zu erzählen macht sich SFL.CH zur Aufgabe. In regelmässigen Abständen werden Helden und Rekorde wieder aufleben. Heute gehört die...

11.11.2019 - Ein potenzielles Tor des Jahres von Miguel Castroman, die technische Raffinesse von Andi Zeqiri und die Akrobatik-Künste von Younes Bnou Marzouk. Das sind unsere drei Highlights der 14. Runde.

11.11.2019 - Der Disziplinarricheter im Spielbetriebswesen der SFL verhängt gegen ein Trio mehrere Spielsperren: Wils linker Aussenverteidiger Dominik Schmid erhält drei Spielsperren, sein Teamkollege und Goalie Zivko...

10.11.2019 - Armut hat viele Gesichter. Welches zeigt sie in der Schweiz? Was kann man persönlich dagegen unternehmen und was hat der Fussball damit zu tun? Armutsforscher und Soziologe Prof. Dr. Ueli Mäder stellt sich...

08.11.2019 - Kinder wie Toni oder Luca könnten sich ihre Mitgliedschaft im Fussballklub ohne die Unterstützung der Winterhilfe nicht leisten. Armut darf niemanden ausgrenzen, deshalb hilf auch du mit und ermögliche...

07.11.2019 - Es ist erst das zweite Mal in der Geschichte der Super League, dass das Spitzentrio in der Meisterschafts-Tabelle nach 13 Runden nur durch zwei magere Punkte getrennt wird. YB und Basel sind sich gewohnt,...

07.11.2019 - Sieben Klubs der Swiss Football League haben das offizielle Zertifikat «Leistungszentrum SFV/SFL 2019» erhalten. Der Schweizerische Fussballverband und die SFL gratulieren dem FC Basel 1893, dem FC...

06.11.2019 - Mit 14 Punkten aus 13 Spielen belegt Aufsteiger FC Stade Lausanne-Ouchy aktuell nur den 9. Tabellenplatz in der Brack.ch Challenge League. Die Waadtländer brauchen sich derzeit aber noch nicht vor dem...