Darauf wartete der FC Vaduz seit Mai 2017...

  • Vaduz konnte bereits im Mai 2017 ein Zu-Null gegen YB feiern. Milan Gajic vom FC Vaduz (r.) und YB's Miralem Sulejmani standen damals jedoch auf derselben Seite. (freshfocus)

Der FC Vaduz hat es (endlich) wieder getan. Letztmals liessen die Fürstenländer am 17. Mai 2017 auf Super-League-Stufe keinen Treffer zu. Der Gegner hiess damals wie heute YB. In der laufenden Saison brauchte der FCV dafür 15 Runden. Es gibt aber ein Team, das sich einst noch länger Gedulden musste, um den ersten «Saison-Shutout» zu erzielen.

Nach 15 Runden steht hinten beim FC Vaduz erstmals in dieser Saison die Null. Im heimischen Rheinpark trotzte der Aufsteiger dem Leader BSC Young Boys am vergangenen Sonntag ein beachtenswertes 0:0 ab. Beachtenswert aus zwei Gründen: Erstens hatten die Gastgeber mehr Torabschlüsse als der Gegner (10:7) zu verzeichnen, was ihnen nach dem 4:1-Sieg gegen Sion am 28. November 2021 erst zum 2. Mal in dieser Saison gelang. Und zweitens, weil damit eine lange Durststrecke zu Ende geht.

Kukuruzovic und Turkes erinnern sich
Der FC Vaduz musste sich Saison-übergreifend 17 Meisterschaftsspiele lang gedulden, ehe auf Super-League-Stufe ein weiteres Zu-Null-Spiel im Klub-Palmarès eingetragen werden konnte. Am 17. Mai 2017 hiess der Gegner der Liechtensteiner ebenfalls YB. Die Berner wurden damals mit 1:0 bezwungen. Heute noch aktive Zeitzeugen auf Seiten von Vaduz sind die derzeitigen Lausanne-Akteure Stjepan Kukuruzovic und Aldin Turkes, die damals auf dem Feld standen. Sowie auch der heutige Vaduz-Sportchef Franz Burgmeier. Auf Seiten der Berner sind dies Miralem Sulejmani und Michel Aebischer. Die heutigen Vaduz-Spieler Linus Obexer (damals verletzt) und Milan Gajic (damals nicht im Aufgebot) kamen zu keinem Einsatz.

17 Meisterschaftsspiele brauchte in der Saison 2018/19 auch der FC Basel, bis er seinen ersten «Saison-Shutout» feiern konnte. Damit brauchten die «Bebbi» noch zwei Spiele mehr, als der FCV in der laufenden Spielzeit.

Nun wartet der FCZ
Die nächste Möglichkeit, ein gutes Resultat zu erzielen, bietet sich den FC Vaduz am kommenden Mittwochabend. Dann reist das Team von Trainer Mario Frick zum FC Zürich. Mit dabei im Gepäck: Der Wille, auch in Zürich zu punkten.

» Matchcenter Raiffeisen Super League

Highlights VAD-YB (15. Runde 2020/21)

News

05.03.2021 - Die Stadien bleiben weiterhin leer. Aber dank der Unterstützung des Titelsponsors BRACK.CH und des Entgegenkommens des Rechteinhabers blue können die Fans die Spiele der Brack.ch Challenge League trotzdem...

05.03.2021 - Der FC Sion hat sich einen Tag nach der 0:3-Heimniederlage gegen Lugano wenig überraschend von Trainer Fabio Grosso getrennt. Die Walliser liegen nach 23 Runden in der Raiffeisen Super League mit 22 Punkten...

05.03.2021 - Per Ende Juni 2021 zieht sich BRACK.CH als Titelsponsor der Challenge League zurück. Gemeinsam mit der Vermarktungsgesellschaft Ringier Sports sucht die Swiss Football League einen Nachfolger für das...

05.03.2021 - Nach 7 sieglosen Spielen ist Lugano auf die Erfolgsstrasse zurückgekehrt. Die Tessiner bezwangen Sion im Tourbillon mit 3:0. Die Sittener ihrerseits warten nun schon seit 5 Partien auf einen «Dreier»....

05.03.2021 - Am 2. März 2021 lief die reglementarische Frist für die Einreichung der Lizenzgesuche für die Saison 2021/22 in der Swiss Football League aus. Alle 20 aktuellen Klubs der Raiffeisen Super League und der...

03.03.2021 - Der «Super-Tuesday» mit allen 5 BCL-Partien am selben Abend verlief ganz nach dem Gusto des FC Schaffhausen. Die Munotstädter rücken dank ihrem 2:0-Sieg über Kriens bis auf 4 Punkte an Leader GC heran, der...

02.03.2021 - Das Rennen in der Super League war noch nie so eng. Nur 10 Punkte trennen den Tabellen-2. vom Schlusslicht. Und der Abstand könnte bis zum Ende der 23. Runde am Donnerstagabend sogar auf 7 Zähler...

01.03.2021 - In der 23. BCL-Runde treffen im Kellerduell Xamax und Chiasso aufeinander. Es stellt sich die Frage: Bei wem leuchtet nach der Partie die Rote Laterne? Am anderen Tabellenende empfängt SLO die «Hoppers» und...

01.03.2021 - In der 22. Runde der Raiffeisen Super League fielen insgesamt 16 Treffer. Darunter so herrliche Tore wie der Knaller von FCZ-Aussenback Fabian Rohner, der Fallrückzieher von Servettes Strategen Miroslav...

01.03.2021 - Der Spitzenkampf der 22. BCL-Runde League zwischen Leader GC und Verfolger Schaffhausen brachte keinen Sieger hervor. Das Duell endete 1:1. Nutzniesser ist Stade-Lausanne-Ouchy, das mit dem 2:0-Erfolg in...