Ausgangslage im Europacup verschlechtert sich

Mit dem Ausscheiden des BSC Young Boys aus der UEFA Europa League steht fest, dass die Schweiz in der Fünfjahreswertung der UEFA vom 17. auf den 19. Rang abrutscht. Damit wird der Schweizer Meister 2022 eine Runde früher in die Qualifikation zur UEFA Champions League einsteigen müssen.

Die 0:2-Niederlage des BSC Young Boys im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League gegen Ajax Amsterdam besiegelte das Ausscheiden des letzten Schweizer Vertreters aus den europäischen Wettbewerben. Damit ist das Punktesammeln für die Fünfjahreswertung der UEFA für die Schweiz abgeschlossen.

Dieses Klassement bestimmt, mit wie vielen Klubs und zu welchem Zeitpunkt jeder Landesverband in die Qualifikation für die europäischen Wettbewerbe einsteigt. Mit seinen Leistungen holte der BSC Young Boys als mit Abstand erfolgreichster Schweizer Vertreter in dieser europäischen Saison 14.5 Zähler. Weitere Punkte sammelten Basel (3.5), Servette (2.0) und St.Gallen (0.5). Die total 20.5 Zähler werden durch die 4 teilnehmenden Klubs geteilt, womit für die Schweiz 5.125 Punkte in die Wertung 2021 fliessen.

Dieser im Vergleich über die letzten Jahre sehr durchschnittliche Wert und die Tatsache, dass sich die Vertreter aus Tschechien und Kroatien für den Viertelfinal der Europa League qualifiziert haben, haben für die Schweiz den Abstieg im UEFA-Ranking von Rang 17 auf Rang 19 zur Folge. Diese endgültige Rangierung im Klassement 2021 ist relevant für die Verteilung der Startplätze in der Super-League-Meisterschaft 2021/22 zur Europacupsaison 2022/23.

Die Ausgangslage auf Rang 19 im Jahr 2022:

- 4 europäische Startplätze (wie 2021)

- Der Schweizer Meister 2022 wird in der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League einsteigen und muss bis zur Gruppenphase 4 Duelle gegen andere Landesmeister gewinnen (2021 Start in der 2. Qualifikationsrunde)

- Der Cupsieger, der Zweite und der Dritte der Meisterschaft werden allesamt in der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa Conference League antreten und müssen bis zur Gruppenphase 3 Duelle gewinnen (wie 2021)

News

12.04.2021 - Der BSC Young Boys ist auf bestem Wege, sich erneut vorzeitig als Meister der Raiffeisen Super League feiern zu lassen. Den Rekord-Titelgewinn haben die Berner in der 28. Runde verpasst. Doch schon am...

08.04.2021 - «Alles neu macht der Mai» lautet die erste Zeile eines Gedichts. Auch die SFL möchte sich weiterentwickeln, insbesondere ihren Webauftritt SFL.CH. Deshalb schon jetzt unser Aufruf: Mach mit bei der Umfrage...

06.04.2021 - Einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Vaduz hat der FC Basel die Reissleine gezogen und sich per sofort von Trainer Ciriaco Sforza getrennt. Bis Saisonende wird die Mannschaft interimistisch vom...

06.04.2021 - Der Rassismus-Vorfall anlässlich der Partie vom Ostermontag zwischen dem FC Basel und dem FC Vaduz ist dank der Zusammenarbeit der involvierten Parteien schnell aufgeklärt worden.

04.04.2021 - Fussball ist Sport, aber auch Entertainment. Dazu gehören nicht nur wunderschöne Tore, schwindelerregende Dribblings oder spektakuläre Paraden. Unterhaltsam ist Fussball eben auch dann, wenn etwas nicht nach...

02.04.2021 - Fussball ist Sport, aber auch Entertainment. Dazu gehören nicht nur wunderschöne Tore, schwindelerregende Dribblings oder spektakuläre Paraden. Unterhaltsam ist Fussball eben auch dann, wenn etwas nicht nach...

01.04.2021 - Zehn Runden vor Ende der Meisterschaft zeichnet sich in der Raiffeisen Super League in Sachen Nachwuchsförderung ein Negativ-Rekord ab. Noch nie seit 2016 wurden weniger Schweizer U21-Spieler in den...

30.03.2021 - Anlässlich der virtuell durchgeführten Generalversammlung der European Leagues wurde Claudius Schäfer bis 2025 im Vorstand der Vereinigung der europäischen Profi-Ligen bestätigt. Der CEO der Swiss Football...

26.03.2021 - Das Tor von Servette FC-Stürmer Grejohn Kyei Anfang März hat die Diskussion um die Abseitsregel neu entfacht. Sascha Amhof sorgt auf SFL.CH anhand von drei Beispielen für Aufklärung.

25.03.2021 - Hacke, Spitze, eins, zwei, drei: manchmal ist die Vorbereitung zu einem Tor noch schöner als die Vollendung. Ob Schaub, Valls, Ruiz oder Marchesano, hier ist ein Zusammenschnitt der schönsten Assists aus der...