Arbeitsgruppe prüft Vorschlag zur Modusänderung

Das Komitee der SFL wird am Donnerstag formell über den Wunsch einer Mehrheit der Klubs der Raiffeisen Super League beraten, die vorgeschlagene Modusänderung zuhanden der ordentlichen Generalversammlung vom kommenden Freitag, 22. November 2019, zurückzuziehen. Eine Arbeitsgruppe soll den Vorschlag des Komitees noch einmal eingehend prüfen.

Das Komitee der Swiss Football League (SFL) hatte sich im Sommer 2019 auf Wunsch einer Mehrheit der Klubs erneut mit den Fragen nach der idealen Struktur und dem besten Modus für die Super League und die Challenge League auseinandergesetzt und einen Vorschlag erarbeitet. Dieser hätte am Freitag, 22. November 2019, anlässlich der ordentlichen Generalversammlung zur Abstimmung kommen sollen.

Die Erste Liga als Abteilung des Schweizerischen Fussballverbandes (SFV) entschied anlässlich ihrer Generalversammlung, einer allfälligen Aufstockung der Super League an der Sitzung des Verbandsrats des SFV vom kommenden Samstag, 23. November 2019, nicht zuzustimmen und damit die Umsetzung der Strukturänderung zu verhindern. Auch aufgrund dieser Entwicklung fanden in den letzten Wochen diverse Gespräche innerhalb der SFL statt.

Im Rahmen dieser Diskussionen äusserten verschiedene Klubvertreter der Raiffeisen Super League den Wunsch, den Vorschlag des Komitees und weitere mögliche Varianten noch einmal auf Herz und Nieren zu prüfen und Unklarheiten zu beseitigen. Für die Überprüfung wurde eine aus Vertretern beider Spielklassen zusammengesetzte Arbeitsgruppe eingesetzt. Diese soll bis Ende Januar 2020 mögliche Lösungen erarbeiten, die an einer ausserordentlichen Generalversammlung im kommenden Februar den SFL-Klubs zur Abstimmung unterbreitet werden sollen.

News

10.07.2020 - Der positive Covid-19-Fall um FCZ-Verteidiger Mirlind Kryeziu hat weitreichende Konsequenzen. Nach Rücksprache mit der kantonalen Gesundheitsdirektion müssen sämtliche Spieler und Staffmitglieder der 1....

10.07.2020 - Die Stadien bleiben (fast) leer. Aber du kannst deinen Lieblingsklub in der Brack.ch Challenge League trotzdem live miterleben. Auf SFL.CH werden vier BCL-Spiele pro Runde via Livestream übertragen....

10.07.2020 - Der FC Aarau trennt sich «aufgrund der sportlichen Entwicklung in den vergangenen Monaten» per sofort von Cheftrainer Patrick Rahmen.

08.07.2020 - Der Video Assistant Referee (VAR) wurde in der Raiffeisen Super League erfolgreich eingeführt und ist seit Sommer 2019 im Einsatz. Die SFL schaut im Magazin «VAR inside» in losen Abständen auf das Geschehen...

06.07.2020 - Gleich zweimal im gleichen Spiel traf der Lugano-Verteidiger Eloge Yao am 28. Spieltag der Raiffeisen Super League gegen den BSC Young Boys ins eigene Tor. Dieses «Kunststück» gelang zuletzt vor 35 Jahren...

06.07.2020 - Aufgrund des dichtgedrängten SFL-Spielplans und Terminkollisionen mit den europäischen Wettbewerben entschied der SFV, den für den Cupsieger vorgesehenen Europacup-Startplatz in der Meisterschaft zu...

05.07.2020 - Neuchâtel Xamax trennt sich einen Tag nach dem 0:2 in Basel von Trainer Joël Magnin. Stéphane Henchoz soll das Team noch einmal zum Ligaerhalt führen.

30.06.2020 - 37. Minute Aebischer, 40. Nsame, 42. Fassnacht, 45. Nsame: In 8 Minuten und 10 Sekunden legte der BSC Young Boys am letzten Samstag gegen Neuchâtel Xamax FCS die Grundlage für den 6:0-Sieg in der 26. Runde...

19.06.2020 - Die Swiss Football League hat den Entscheid des Bundesrats, ab nächsten Montag Veranstaltungen mit bis zu 1000 Personen wieder zuzulassen und den Mindestabstand zwischen Personen auf 1,5 Meter zu reduzieren,...

19.06.2020 - Die Meisterschaften in der Swiss Football League starten an diesem Wochenende in die letzten 13 Runden der Saison 2019/20. Wir haben die wichtigsten Infos zum #restart nochmal zusammengefasst und Liga-CEO...