Alioski/Munsy: So geht Konter!

  • Ezgjan Alioski (Lugano, links) und Ridge Munsy (GC) gehören zu den schnellsten Spielern der Swiss Football League, was sie am Wochenende auch eindrücklich bewiesen. (freshfocus)

Ein Eckball ist immer auch eine Torchance...doch nicht immer für die angreifende Mannschaft! Dies bewiesen in der 6. Runde die sprintstarken Offensivspieler Ezgjan Aliosko (Lugano) und Ridge Munsy (GC), die mit Kontern ihre Gegner überraschten.

Ezgjan Alioski ist pfeilschnell. Das unterstreicht der Lugano-Flügel jedesmal nach seinem Torjubel, wenn er andeutungsweise einen Pfeil aus dem Köcher zieht und den Bogen spannt. Nie war diese Geste treffender als nach dem 1:1-Ausgleichstreffer für Lugano gegen den FC Lausanne-Sport am vergangenen Samstag, anlässlich der 6. Runde in der Raiffeisen Super League. Der mazedonische Internationale, der auch über den Schweizer Pass verfügt, zündete in der 74. Minute nach einem Lausanne-Corner den Turbo und liess die gesamte Abwehr der Waadtländer stehen. Es war dies bereits sein 4 Treffer in 6 Partien. 2015/16 gelange Alioski während der ganzen Saison gerade einmal 3 Tore.

«Ridge the Rocket»
Auch Ridge Munsys Rushes sind bekannt. Spätestens seit seinem Engagement beim FC Thun in der vergangenen Saison. Der 27-jährige Stürmer demonstrierte seine Schnelligkeit auch gegen den BSC Young Boys, diesmal im Trikot der Grasshoppers. Der schweizerisch-kongolesische Doppelbürger legte einen Sprint über 80 Meter hin, vernaschte die YB-Verteidiger Scott Sutter und Steve Von Bergen, ehe er auch Goalie Yvon Mvogo keine Chance liess. Mit seinem 1:0-Führungstreffer legte Munsy den Grundstein für den später ungefährdeten 4:1-Erfolg der «Hoppers».

News

21.01.2020 - Sieben Kategorien, die Besten der Besten! Die 7. Ausgabe der SFL Award Night versammelte die Schweizer Liga-Stars am 20. Januar erstmals im Kursaal in Bern. Wir blicken zurück auf einen tollen Abend mit...

21.01.2020 - Wer schlenderte über den Green Carpet? Die besten Bilder zum Stelldichein der Stars an der 7. SFL Award Night im Kursaal in Bern gibt es in unserer Galerie. Viel Spass beim herumstöbern!

21.01.2020 - Das Rekursgericht der SFL hat den Rekurs des FC Basel gegen die vier Spiele umfassende Sperre von Valentin Stocker teilweise gutgeheissen und die Suspension von 4 auf 3 Partien reduziert. Damit ist der...

20.01.2020 - YB-Topskorer Jean-Pierre Nsame und Lausannes Stürmer-Juwel Andi Zeqiri sind im Kursaal in Bern zu den besten Spielern des Jahres 2019 in der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League gewählt...

20.01.2020 - Die Vertreter der 20 Klubs der Swiss Football League (SFL) diskutierten heute in Bern über die künftige Struktur und den Modus für die Super League. Die Mehrheit der Klubvertreter sprach sich für eine...

19.01.2020 - Der Grossteil der 20 SFL-Klubs beginnt Anfang Januar 2020 wieder mit der Vorbereitung für die 2. Meisterschaftshälfte. Wer reist wohin ins Trainingslager und testet gegen wen? Der SFL.CH-Klub-Reiseführer...

02.01.2020 - Der FC Luzern verpflichtet Fabio Celestini als neuen Trainer. Der 44-jährige Westschweizer wird Nachfolger von Thomas Häberli, der unmittelbar nach Ende der ersten Saisonhälfte entlassen wurde.

01.01.2020 - Der FC Sion wird auf der Suche nach dem neuen Trainer, dem Nachfolger des zurückgetretenen Stéphane Henchoz, fündig. Der 37-jährige Portugiese Ricardo Dionísio übernimmt das Amt am 3. Januar.

30.12.2019 - Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. SFL.CH ist ins Archiv gestiegen und hat die spektakulärsten Momente aus 2019 herausgesucht. Zum Abschluss der dreiteiligen Serie gibt es mächtig was zum Schmunzeln. Hier...

26.12.2019 - Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. SFL.CH ist ins Archiv gestiegen und hat die spektakulärsten Momente aus 2019 herausgesucht. In Teil 2 der dreiteiligen Serie lassen wir die Goalies fliegen. Viel Spass!