Zurück

29.08.2022

Publikumsliebling Guillaume Hoarau beendet Profikarriere

 

 

 

 

 

 

 

Mit 38 Jahren verkündet Guillaume Hoarau in den sozialen Netzwerken, dass er den Profifussball verlassen wird. Hoarau wechselt zu JS Saint-Pierre auf seine Heimatinsel La Réunion, wo seine Karriere begann. Der ehemalige französische Nationalspieler (5 Länderspiele) spielte 8 Jahre lang in der Schweiz, zuerst beim BSC Young Boys und dann beim FC Sion. Der ehemalige Stürmer von Paris Saint-Germain erzielte in 171 Super League Spielen 103 Tore und 36 Assists. Damit steht er in der Geschichte der Super League ab 2003/04 auf dem 2. Rang hinter Marco Streller (111 Tore). Hoarau traf alle 111 Minuten. Bei YB wurde der Publikumsliebling 2018/19 Torschützenkönig, nachdem er davor vier Mal den zweiten Platz belegt hatte.

 

 

 

 

 

 

Weitere News

03.02.2023

Neue Chance für den FC Winterthur - bald sind es 10 Jahre

02.02.2023

Žan Celar in «Player Insights»

02.02.2023

Gibt es an diesem Wochenende eine Premiere für Xamax?