Zurück
Headerbild

29.09.2022

LS und FC Wil, Tabellenführer in der DCL und Leader in der Nachwuchsförderung

Die beiden Tabellenführer FC Lausanne-Sport und FC Wil 1900 treffen sich am Freitag im Tuilière zu einem echten Spitzenspiel. Die beiden Mannschaften stellen auch die meisten Schweizer U21-Spieler der gesamten SFL in die Startaufstellung (vor allem dank dem Lausanner Alvyn Sanches/Foto). Hier sind alle wichtigen Fakten vor dem 9. Spieltag der dieci Challenge League:

Yverdon Sport FC - FC Aarau
In der SFL hat keiner mehr Ballkontakte als Anthony Sauthier. Der 31-jährige Aussenverteidiger von Yverdon hat 596 Mal den Ball berührt - bei 7 Einsätzen in 8 Runden. Damit liegt er vor dem Verteidiger des FC St.Gallen 1879, Basil Stillhart (590 Ballkontakte).

» Weitere Informationen zum Spiel YS-AAR

FC Lausanne-Sport - FC Wil 1900
Die beiden sind nicht nur Tabellenführer, sondern auch Spitzenreiter bei den Effizienzkriterien. Der FC Wil 1900, der seit einigen Jahren gezielt auf junge Spieler setzt, verzeichnet 25 Einsätze (mit 5 Schweizer U21-Spielern), während der FC Lausanne-Sport 21 Einsätze aufweist (gleichauf mit Xamax).

» Weitere Informationen zum Spiel LS-WIL

FC Thun - Neuchâtel Xamax FCS
Interessante Beobachtung: Das Schlusslicht Neuchâtel Xamax FCS hat in 8 DCL-Spielen 5 Mal geführt. Auch im Cup gegen den FC Thun lagen die Neuenburger in Führung. Doch immerhin brachte das letzte Meisterschaftsspiel gegen den FC Vaduz (1:1) den ersten Punkt für Xamax in dieser Saison.

» Weitere Informationen zum Spiel THU-XAM

FC Vaduz - FC Stade-Lausanne-Ouchy
Der formstärkste Spieler bei SLO: Teddy Okou. Der Flügelspieler erzielte 5 Tore, gab 1 Assist, verursachte 1 Eigentor und war somit an 7 von 14 Treffern seines Teams direkt beteiligt. Okou hat alle 720 Minuten der Saison gespielt, was für einen Offensivspieler sehr selten ist.

» Weitere Informationen zum Spiel VAD-SLO

AC Bellinzona - FC Schaffhausen
Das letzte Duell fand am 14. April 2008 statt, als der FC Schaffhausen mit 2:0 gewann, was die AC Bellinzona jedoch nicht daran hinderte, am Ende der Saison aufzusteigen (nach einer Barrage gegen den FC St.Gallen 1879).

» Weitere Informationen zum Spiel ACB-FCS

Weitere News

Teaserimage
30.11.2022

Das letzte Mal der beste Spieler des Monats, für das Jahr 2022

Teaserimage
28.11.2022

Eine Busse für Balotelli - Keine Sanktion gegen Constantin

Teaserimage
24.11.2022

Lausanne-Aarau, Duell zweier kriselnder Aufstiegsanwärter