Zurück

10.08.2022

Einsprache gegen Zigis Sperre

 

 

 

 

 

 

 

Der FC St.Gallen 1879 legt Einsprache gegen die 3 Spielsperren gegen Lawrence Ati Zigi ein. Der ghanaische Torhüter wurde am Samstag gegen GC (3:2) nach einer Tätlichkeit unter Berücksichtigung einer Provokation des Feldes verwiesen. Da die erste Spielsperre automatisch erfolgt, ist Zigi am Samstag gegen den FC Luzern nicht spielberechtigt.

 

 

 

 

 

 

Weitere News

03.02.2023

Neue Chance für den FC Winterthur - bald sind es 10 Jahre

02.02.2023

Žan Celar in «Player Insights»

02.02.2023

Gibt es an diesem Wochenende eine Premiere für Xamax?