Zurück

09.11.2022

Einmal mehr Lawrence Ati Zigi

Zigi, Zigi, und noch einmal Zigi. Der Torhüter des FC St.Gallen 1879 war beim 2:1-Sieg gegen GC der beste Mann auf dem Platz. Nun wird der 25-jährige Ghanaer von der SFL-Community zum besten Spieler der 15. Runde gewählt.

Der FC St.Gallen 1879 ist gegen die Grasshoppers nicht die bessere, aber die effizientere Mannschaft. Der unumstrittene Matchwinner, Lawrence Ati Zigi, sichert den Ostschweizern mit starken Paraden den lang ersehnten Sieg. Der 25-Jährige parierte 7 wichtige Abschlüsse und tauchte 5 Mal in die Tiefe. Beim Gegentor wurde der Ball unglücklich abgefälscht, doch ansonsten blieb Zigi 90 Minuten lang fehlerfrei und bescherte seiner Mannschaft nach zuletzt 7 sieglosen Spielen endlich wieder einen Sieg.

Platz 1 in der CSSL
Der 1,88 Meter grosse Torhüter kam in dieser Saison auf 13 Einsätze und konnte dabei insgesamt 53 Paraden zeigen. Das ist der höchste Wert an Paraden in der Credit Suisse Super League. Hinter Zigi auf dem zweiten Platz liegt Amir Saipi vom FC Lugano mit 52 Paraden, auf dem dritten Platz David von Ballmoos von YB mit 51.

Weitere News

02.02.2023

Žan Celar in «Player Insights»

02.02.2023

Gibt es an diesem Wochenende eine Premiere für Xamax?

02.02.2023

Entscheidung über Barrage zwischen DCL und Promotion League