Zurück

19.12.2022

Die SFL trauert um Elia Alessandrini

Die Swiss Football League trauert um den Verteidiger des FC Stade-Lausanne-Ouchy Elia Alessandrini, der während seines Urlaubs auf tragische Weise verstorben ist.

Ausgebildet wurde der 25-jährige Verteidiger beim BSC Young Boys. Sein Debüt in der Super League gab Elia Alessandrini in der Saison 2017/18 für den FC Thun. Danach wechselte er in die Challenge League, wo er in viereinhalb Jahren insgesamt 84 Spiele für den FC Chiasso, den SC Kriens - wo er auch Kapitän war - und seit letztem Sommer für den FC Stade-Lausanne-Ouchy bestritt. Zudem durchlief der Berner die verschiedenen Nationalmannschaften von der U15 bis zur U20.

Die Swiss Football League spricht seiner Familie und seinen Angehörigen ihr tiefstes Mitgefühl aus.

Weitere News

03.02.2023

Neue Chance für den FC Winterthur - bald sind es 10 Jahre

02.02.2023

Žan Celar in «Player Insights»

02.02.2023

Gibt es an diesem Wochenende eine Premiere für Xamax?