Zurück

18.01.2023

Die AC Bellinzona wird die Rückrunde mit einem neuen Trainer antreten

Die AC Bellinzona und Baldo Raineri haben beschlossen, ihre Zusammenarbeit zu beenden. Der Tessiner Klub wird daher am kommenden Wochenende mit einem neuen Trainer auf der Bank in die Rückrunde starten. Wer der vierte Trainer des Neo-Aufsteigers sein wird, wird in Kürze bekannt gegeben.

Die AC Bellinzona, derzeit auf Platz 6 der dieci Challenge League, gab bekannt, dass die Zusammenarbeit mit Trainer Baldo Raineri, der am 13. September letzten Jahres eingestellt wurde, in gegenseitigem Einvernehmen beendet wird. Der 60-jährige Trainer aus dem Tessin hat den Klub 10 Mal in der Meisterschaft betreut und dabei 3 Siege, 1 Unentschieden und 6 Niederlagen erzielt.

Auch der neue Trainer wird in Kürze offiziell vorgestellt. Er wird bereits der vierte Mann auf der Trainerbank sein, seit die AC Bellinzona in die Challenge League aufgestiegen ist. Nach David Sesa, dem Assistenten Fernando Cocimano und zu guter Letzt Baldo Raineri.

Weitere News

02.02.2023

Žan Celar in «Player Insights»

02.02.2023

Gibt es an diesem Wochenende eine Premiere für Xamax?

02.02.2023

Entscheidung über Barrage zwischen DCL und Promotion League