Zurück

13.10.2022

Der FC Aarau und sein Angstgegner aus dem Fürstentum

 

 

 

 

 

 

 

Der FC Aarau, der fast nie verliert (aber die Unentschieden zu sehr liebt!), reist am Sonntag nach Vaduz, das seit dem 21. Mai kein Meisterschaftsspiel mehr gewonnen hat. Aber Vorsicht vor Überheblichkeit! Die Aargauer haben nur eines ihrer letzten 9 Duelle gegen die Liechtensteiner gewonnen.

Yverdon Sport FC - FC Schaffhausen
Bis repetita für Jessé Hautier? Der 18-jährige Offensivspieler war am 27. August beim ersten Aufeinandertreffen der Saison (1:2-Sieg von Yverdon in der Schaffhauser wefox Arena) mit einem Assist (für Vishi) und einem Tor entscheidend. Aber seine einzigen 2 «Zähler» in 9 Einsätzen

» Weitere Informationen zu YS-FCS


FC Lausanne-Sport - Neuchâtel Xamax FCS
Lausanne gewann das letzte Aufeinandertreffen (0:1/Elfmeter von Coyle), am 12. August auf der Maladière. Aber am letzten Heimduell der Waadtländer - es war noch auf der Pontaise, am 6. März 2016 - trennten sich die beiden Teams unentschieden (1:1). Castella und Custodio sind immer noch beim LS, Veloso noch immer bei Xamax, während Pasche vom LS zu Xamax wechselte!

» Weitere Informationen zu LS-XAM


FC Thun Berner Oberland - FC Stade-Lausanne-Ouchy
Die beiden Mannschaften belegen den 3. (147) und 4. Platz (143) in der Foulstatistik, aber sie erhielten die meisten gelben Karten: 35 für Thun und 32 für SLO

» Weitere Informationen zu THU-SLO


AC Bellinzona - FC Wil
Der FC Wil ist nach der 1., 5. und 8. Runde zum 4. Mal in dieser Saison Tabellenführer. In der Kastrijot Ndau führt mit 5 Assists, zusammen mit Valon Fazliu, die Rangliste der Passgeber an. In seinen ersten 3 Saisons in der Challenge League hatte die Nummer 20 der Äbtestädter in 62 Einsätzen insgesamt nur 4 Assists geliefert

» Weitere Informationen zu ACB-WIL


FC Vaduz - FC Aarau
Ist der FC Vaduz Aaraus Angstgegner? In den letzten 9 Aufeinandertreffen gewannen die Aargauer nämlich nur 1 Mal, während die Liechtensteiner 3 Unentschieden und 5 Siege davontrugen. Am 21. Mai dieses Jahres verhinderten die Liechtensteiner den Aufstieg des FC Aarau, als sie am letzten Spieltag im Brügglifeld mit 1:2 gewannen

» Weitere Informationen zu VAD-AAR

 

 

 

 

 

 

Weitere News

03.02.2023

Neue Chance für den FC Winterthur - bald sind es 10 Jahre

02.02.2023

Žan Celar in «Player Insights»

02.02.2023

Gibt es an diesem Wochenende eine Premiere für Xamax?