Zurück

20.01.2023

Das 400. Spiel von Fabian Frei gegen seine ehemalige Mannschaft?

Das wäre eine tolle Geschichte: Wenn Fabian Frei, Schweizer Nationalspieler des FC Basel, am Sonntag in St.Gallen aufläuft, wird er sein 400. Spiel in der Super League bestreiten. Und zwar gegen seinen ehemaligen Klub, den FC St.Gallen. Der 34-jährige Thurgauer ist damit erst der zweite Spieler in der Geschichte der Super League (seit 2003), dem dies gelingt. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen vor dem 17. Spieltag der Credit Suisse Super League.

FC Luzern - FC Zürich
Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison, am 23. Juli, war eines von 9 0:0 Ergebnissen in den 80 Spielen der Saison. In den ersten 16 Spieltagen hat der FC Zürich 4 Mal unentschieden gespielt (ein gemeinsamer Rekord mit dem FC Basel), der FC Luzern nur ein Mal.

» Weitere Informationen zu FCZ-FCL

Grasshopper Club - BSC Young Boys
GC wartet seit dem 17. April 2017 auf einen Sieg gegen YB, was 13 Spielen in der Credit Suisse Super League entspricht (5 Unentschieden und 8 Niederlagen). Allerdings endeten 4 der letzten 5 Duelle mit einem Unentschieden.

» Weitere Informationen zu GC-YB

FC Sion - FC Lugano
Der FC Sion hat nur eines seiner letzten 10 Spiele im Tourbillon gegen den FC Lugano gewonnen: am 28. August 2021 (3-2) durch ein Tor von Théo Berdayes in der 94. Minute! In den restlichen 9 Spielen gab es 4 Unentschieden und 5 Niederlagen aus Sioner Sicht.

» Weitere Informationen zu SIO-LUG

FC St. Gallen - FC Basel
Obwohl der FC St. Gallen in letzter Zeit mehrmals im St. Jakob-Park gewonnen hat, dürfte es vor eigenem Publikum nicht leicht werden. Sie haben nur eines der letzten 9 Duelle im Kybunpark gewonnen (3:1 am 27. Februar 2021). In den anderen Spielen gab es 2 Unentschieden und 6 Niederlagen.

Sollte Fabian Frei an diesem Wochenende spielen, wäre er der 2. Spieler in der Geschichte, der die Ehrenmarke von 400 Spielen in der Super League erreicht, d.h. seit dem Jahr 2003. Das wäre eine tolle Geschichte für den gebürtigen Thurgauer, der seine 12. Saison in der höchsten Spielklasse für den FC Basel bestreitet und zwischen 2009 und 2011 auch für den FC St. Gallen spielte. Der Rekordhalter ist nach wie vor Nelson Ferreira (421 Spiele für den FC Thun und den FC Luzern).

» Weitere Informationen zu FCSG-FCB

FC Winterthur - Servette FC
Der Servette FC hat sein letztes Duell auf der Schützenwiese gewonnen. Das war am 20. April 2019 (3:2) damals in der Challenge League. Auf Seiten der Genfer sind fünf Spieler dabei, die damals im Kader standen und heute noch dabei sind: Jérémy Frick, Steve Rouiller, Timothé Cognat, Miroslav Stevanovic und Trainer Alain Geiger. Beim FC Winterthur sind es Remo Arnold und Tobias Schättin.

» Weitere Informationen zu FCW-SFC

Ebenfalls interessant vor der Rückrunde:

Weitere News

08.02.2023

Bekannter und geschätzter Trainer mit grosser Persönlichkeit: RIP «Ciro»

07.02.2023

Der FC Basel und Alex Frei beenden ihre Zusammenarbeit

06.02.2023

Sperre der Heimkurve in Sion gegen den FC St. Gallen