Zurück

03.08.2022

Best Player – Matchweek 3

 

 

 

 

 

 

 

Er kam, sah und traf: Kurz nach seiner Einwechslung erzielte Renat Dadashov letzten Samstag für GC das 1:1 im Spitzenkampf gegen YB. Für seine Leistung wird der aserbaidschanische Nationalstürmer nachträglich mit der Wahl zum «Best Player» der 3. Runde belohnt.

Für den Stürmer ist es der zweite Anlauf beim Rekordmeister. Sein erster GC-Abstecher endete, noch bevor er richtig begonnen hatte, mit einer schweren Verletzung. Als Dadashov ein Jahr später wieder fit war, spielte er längst nicht mehr in Niederhasli, sondern war diesmal von Wolverhampton nach Portugal zu Tondela (37 Spiele, 3 Tore) ausgeliehen worden.

Heute, zwei Jahre später, ist Renat Dadashov zurück beim Grasshopper Club und zeigt gegen den BSC Young Boys, welches Potenzial in ihm steckt. Sein Coach Giorgio Contini bewies zudem ein gutes Händchen. Der Joker stach bereits vier Minuten nach seiner Pausen-Einwechslung und war auch danach ein steter Gefahrenherd.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Highlights zwischen BSC Young Boys - Grasshopper Club Zürich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

<video controls>

<source src="https://d1t49lbiau98sq.cloudfront.net/sfl/media/2022/07/31/4883120.mp4" type="video/mp4">

</video>

 

 

 

 

 

Weitere News

03.02.2023

Neue Chance für den FC Winterthur - bald sind es 10 Jahre

02.02.2023

Žan Celar in «Player Insights»

02.02.2023

Gibt es an diesem Wochenende eine Premiere für Xamax?