Zurück
Headerbild

17.08.2022

«Best Player» der 5. Runde heisst Lukas Görtler

Lukas Görtler hatte am vergangenen Wochenende erneut grossen Anteil am 4:1-Sieg seines Klubs FC St.Gallen 1879. Die Folge: der deutsche Mittelfeldspieler gewinnt die Wahl zum «Best Player» des 5. Spieltags.

Lukas Görtler macht dort weiter, wo er letzte Saison aufgehört hat. Beim 4:1-Heimsieg gegen den FC Luzern zeigte der Captain des FCSG nicht nur seine Zweikampfstärke und Präsenz auf dem Feld, sondern begeisterte auch noch mit einem wunderbaren Tor und einer Torbeteiligung. Die herausragende Leistung brachte dem erfahrenen Mittelfeldspieler die verdiente Auszeichnung der Fans und der internen Jury der SFL zum «Best Player» der 5. Runde ein.

Dank des nie gefährdeten Sieges gegen den FCL stehen die Ostschweizer auf dem 2. Platz der Credit Suisse Super League. Diese Position hat der Klub nicht zuletzt seinem Captain Lukas Görtler zu verdanken. Der 28-jährige Deutsche tritt auf dem Feld entschlossen auf. Er verteilt die Bälle, setzt seine Teamkollegen ein und kontrolliert das Spiel.

Die Torbeteiligungen von Görtler
Mit einem brillanten Weitschuss hätte Görtler gegen Luzern um ein Haar noch ein Treffer der Marke «Tor des Jahres» erzielt. Doch sein Abschluss prallte vom Pfosten zurück ins Feld. Besser klappte es dann in der 56. Minute. Nachdem Jaquez vom FC Luzern ungenügend geklärt hatte, bewies Görtler Geduld, legt sich den Ball ideal vor, um ihn dann aus 14 Metern zu versenken. Kurz davor war Görtler auch am 2:0 des FCSG beteiligt, als er mit Sutter einen gelungenen Doppelpass spielte und der Ball anschliessend durch ein Eigentor von Simani hinter der Torlinie landete. Der 1.86 m grosse Mittelfeldspieler bestritt in dieser Saison 4 Einsätze, dabei liess er sich 210 Ballkontakte, 12 Flanken und 6 Torschüsse notieren.

Hier eine Übersicht aller Gewinner, die bislang zum besten Spieler der Runde, in der Saison 2022/23 ernannt wurden:

1. Spieltag: Samir Ramizi (FC Winterthur)
2. Spieltag: Hayao Kawabe (Grasshopper Club Zürich)
3. Spieltag: Renat Dadashov (Grasshopper Club Zürich)
4. Spieltag: Nicky Beloko (FC Luzern)
5. Spieltag: Lukas Görtler (FC St.Gallen 1879)

Highlights FC St.Gallen 1879 - FC Luzern​

Weitere News

Teaserimage
28.09.2022

Transferschluss: Ein Blick auf die wichtigsten Wechsel aus der SFL ins Ausland. Teil 3 von 3.

Teaserimage
26.09.2022

Der kometenhafte Aufstieg von Ardon Jashari

Teaserimage
22.09.2022

Teamcheck Grasshopper Club Zürich