Zurück

28.08.2022

Abschied von Andrea Binotto bei Neuchâtel Xamax FCS

 

 

 

 

 

 

 

Sechs Niederlagen in sechs Spielen: Neuchâtel Xamax FCS und Andrea Binotto trennen sich in gegenseitigem Einverständnis. Der italienisch-schweizerische Trainer hatte die Rot-Schwarzen im Dezember 2020 übernommen. Sein Nachfolger wird voraussichtlich Anfang der Woche bekanntgegeben.

In der dieci Challenge League gibt es bereits den dritten Trainerwechsel in dieser Saison: Nach der administrativen Änderung beim FC Schaffhausen und dem Rücktritt von David Sesa bei der AC Bellinzona wird bei Neuchâtel Xamax FCS der Trainer ausgewechselt.

63 Spiele auf der Xamax-Bank
Der Saisonbeginn war für Andrea Binotto alles andere als einfach. Obwohl die Mannschaft weder spielerisch noch leistungsmässig unterlegen war, entwickelte sich wenig zu Gunsten der Rot-Schwarzen, die in der Folge die ersten sechs Meisterschaftsspiele verloren.

 

Der 51-jährige Italo-Schweizer, der am 23. Dezember 2020 nach acht Jahren auf der Trainerbank des FC Stade-Lausanne-Ouchy die Mannschaft von Xamax übernahm, coachte die Neuenburger 63 Mal in der Meisterschaft. Dabei gelang ihm in der Saison 2020/21 im letzten Moment der Klassenerhalt und in der darauffolgenden Saison der 6. Platz. Sein Nachfolger soll bereits am Montag bekanntgegeben werden.

 

 

 

 

 

 

Weitere News

02.02.2023

Žan Celar in «Player Insights»

02.02.2023

Gibt es an diesem Wochenende eine Premiere für Xamax?

02.02.2023

Entscheidung über Barrage zwischen DCL und Promotion League