Zurück

22.06.2022

6 Klubs im «SFL Best Team» vertreten

 

 

 

 

 

 

 

Die Swiss Football League verabschiedet die Saison 2021/22 auf die schönste Art und Weise: sie enthüllt das «SFL Best Team». Der Meister aus Zürich ist gut vertreten - ebenso wie der Barrage-Sieger aus Luzern. Insgesamt werden Spieler aus 6 Klubs ausgezeichnet.

Der Schweizer Meister FC Zürich steht zu Recht im Mittelpunkt der von den Fans bestimmten «11 der Saison». In der Aufstellung stehen der linke Aussenverteidiger Adrián Guerrero, der Mittelfeldspieler Ousmane Doumbia und der Stürmer Assan Ceesay. An der Seitenlinie steht der erfolgreiche Trainer André Breitenreiter. Der FC Luzern, der nach einem bemerkenswerten Frühling zwar die Barrage bestreiten musste, stellt ebenfalls drei Spieler: Mohamed Dräger, Marco Burch und Filip Ugrinic. Zwei St.Galler, ein Basler, ein Berner und ein Servettien vervollständigen das «SFL Best Team», das sich aus sechs verschiedenen Klubs zusammensetzt und durchaus sehen lassen kann.

Torhüter Lindner ist gesetzt
Der österreichische Nati-Goalie Heinz Lindner, der mit dem FC Basel 12 Mal eine weisse Weste bewahren konnte, ist der erste Mann im Team der Saison 2021/22. Vor ihm stehen mit dem Luzerner Mohamed Dräger und dem Zürcher Adrián Guerrero zwei offensive Aussenverteidiger. Hinzu kommen mit dem St.Galler Leonidas Stergiou (20) und dem Zentralschweizer Marco Burch (21) zwei junge und vielversprechende Innenverteidiger.

Traum Duo - Jordan Siebatcheu und Assan Ceesay
Auf dem rechten Flügel spielt Miroslav Stevanovic - wer sonst? Der Servettien erzielte in dieser Saison die Rekordzahl von 20 Assists! Im Zentrum übernehmen Lukas Görtler und Ousmane Doumbia den Spielaufbau und versuchen mit intelligenten und entscheidenden Pässen, die gegnerische Mannschaft zu durchbrechen. Sollte dies nicht ausreichen, kann der dritte Luzerner, Filip Ugrinic, seine Vielseitigkeit ausspielen und mit einer athletischen Leistung oder einem fulminanten Abschluss die Lösung finden.

Als Letztes kommen die beiden besten Torschützen der Saison an die Reihe: YB-Stürmer Jordan Siebatcheu (22 Tore) und Offensivspieler Assan Ceesay (20 Tore), der sich mit 28 Jahren zu einem gefürchteten Angreifer entwickelt hat. Auf ihn wartet ein spannendes Kapitel bei Lecce in der Serie A - der nächste Fussballer, der den Sprung aus der SFL in die europäischen Top 5 geschafft hat.

 

 

 

 

DAS «SFL BEST TEAM» 2021/22

 

 

 

<video controls>

<source src="https://d1t49lbiau98sq.cloudfront.net/upload/sfl/2022/06/22/128f3f6804183b4c3cd4baafa9681d2b/128f3f6804183b4c3cd4baafa9681d2b.mp4" type="video/mp4">

</video>

 

 

 

 

 

Weitere News

03.02.2023

Neue Chance für den FC Winterthur - bald sind es 10 Jahre

02.02.2023

Žan Celar in «Player Insights»

02.02.2023

Gibt es an diesem Wochenende eine Premiere für Xamax?