Networking Day 2018: Eine Standortbestimmung

  • Podiumsdiskussion mit 5 Personen um einen Tisch gruppiert.

    Eine geballte Ladung an Erfahrung auf dem Podium. Moderator Michael Köhn (Mitte) im Gespräch mit Martin Hafen, Josef Zindel (Redaktor/Historiker FC Basel), Florian Raz und Andreas Moschin (v.l.n.r.). (Fotos: Fabio Baranzini)

Nach der erfolgreichen Durchführung im 2017 trafen sich vergangenen Freitag wieder über 120 Funktionsträger aus den Bereichen Prävention und Sicherheit des Fussballs sowie des Eishockeys und der Polizei an der FHNW in Olten zu dem von der SFL und der SIHF organisierten «Networking-Day».

Eine geballte Ladung an Erfahrung wurde den Teilnehmenden geboten. Unter dem Titel «Der Fan im Fokus von Sicherheit und Prävention: eine Standortbestimmung nach 10 Jahren» traten verschiedene Referenten auf, die allesamt schon sehr lange in ihrer Funktion mit der Fanthematik konfrontiert sind und somit auf einen eindrücklichen Wissensschatz zurückgreifen konnten. Dieser zeigte sich in hochklassigen Referaten, welche einerseits die unterschiedlichen Sichtweisen fundiert darlegten und gleichzeitig eine Gemeinsamkeit eindrücklich aufwiesen:

Während früher die verschiedenen Akteure meist in ihrem «Kämmerlein» nach Einschätzungen und Lösungsvorschlägen suchten, lebe man heute eine Zusammenarbeit, die von einem gegenseitigen Verständnis und einer Dialogbereitschaft geprägt ist. Zusammenarbeit heisse nicht, dass aus einem Polzisten ein Sozialarbeiter werden muss oder aus einer Sicherheitsverantwortlichen eine Fanverantwortliche. Rolle und Auftrag dürfen, ja müssen verschieden sein – die Zielverfolgung friedlicher und stimmungsvoller Fussballspiele könne aber nur gemeinsam erreicht werden, war ein vielfach gehörter Appel. Dort wo Handlungsbedarf erkannt werde greifen heute institutionalisierte Dialogstrukturen, die eine sachliche Einordnung ermöglichen und Fachwissen vereinen.

Im Zeitalter von schneller Informationsverbreitung in Massenmedien und sozialen Netzwerken werde es immer wichtiger eine unaufgeregte und präzise Beurteilung vorzunehmen und, das Wichtigste, man müsse sich untereinander kennen und auf ein verlässliches Verhalten bauen können. Dies war denn auch die Zielsetzung des diesjährigen Networking Day. Neben den spannenden Referaten und Podiumsdiskussionen nutzten die Teilnehmenden die Zeit intensiv zu gemeinsamen Gesprächen.

Der nächste Networking Day findet am 27. September 2019 statt.

Die Referenten:

Florian Raz (Journalist Tagesanzeiger)

Andreas Moschin (Chef Einsatzabteilung / 1 Stv. Kdt. Stadtpolizei Zürich)

Prof. Dr. Martin Hafen (Dozent Hochschule Luzern)

Mike Hauser (ehem. Präsident FC Luzern / Präsident Fanarbeit Schweiz)

René Dasen, Leiter Prävention EHC Biel-Bienne

News

16.10.2019 - L'assistance vidéo à l'arbitrage (VAR) a été introduit avec succès en Raiffeisen Super League et a été utilisé lors des 9 premières journées. Le magazine VAR inside vous propose une analyse de certaines...

11.10.2019 - À partir de la saison 2020/21, les 20 clubs de la Swiss Football League joueront avec le ballon officiel Molten. Le contrat avec le fabricant japonais s'étend sur trois saisons. Le nouveau ballon permet aux...

08.10.2019 - Depuis ce week-end, Darian Males devient le plus jeune buteur de la saison en Raiffeisen Super League. À 18 ans, l’attaquant du FC Lucerne se montre plus précoce que le demi du FC Zurich Simon Sohm pour... 9...

07.10.2019 - Le pied gauche «ravageur» de l’ailier servettien Varol Tasar, la volonté de l’attaquant du SC Kriens Igor Tadic récompensée par un assist et l’offensif de YB Nicolas Moumi Ngamaleu qui fait tout juste pour...

06.10.2019 - Cette année encore, l’Association suisse de football (ASF) et la Swiss Football League (SFL) bénéficient de fonds de loterie suisse. La remise du chèque symbolique de 4'749'205 francs par la Société du...

03.10.2019 - La belle histoire n'aura duré que trois mois. Valon Behrami et le FC Sion ont convenu de rompre immédiatement le contrat qui les liait, invoquant la frustration du Tessinois et la conviction de celui-ci que...

03.10.2019 - Il est à nouveau temps que les fans de la série de jeux vidéo FIFA partent à la chasse aux buts virtuels avec leurs clubs préférés grâce à la toute dernière version de FIFA 20. Une fois de plus, tous les...

02.10.2019 - Le «gratteur» Michaël Perrier n’aurait même pas osé y penser et pourtant il l’a réalisé: marquer 2 buts - décisifs et du pied droit! - dans la SFL (pour son... 311e match)! Le Valaisan caractérise un côté...

01.10.2019 - Sept clubs (sur 20) de la Swiss Football Club ont mis à profit un point du règlement de qualification pour tracer un joueur de leur liste de contingent jusqu’à la date butoir du 30 septembre: quatre en...

30.09.2019 - Deux frappes du gauche aussi puissantes que précises et un gardien qui sauve un but de la... tête! Voici le programme de nos 3 meilleurs moments de la 9e journée de Raiffeisen Super League et de Brack.ch...