Matchcenter

SC Kriens
N
N
N
N
N
Yverdon Sport FC
N
N
U
N
U
Datum: 22.09.2021
Zeit: 18:00

Schiedsrichter + Assistenten
Johannes von Mandach

Pascal Hirzel

Noël Lötscher

Hajrim Qovanaj

Vorschaubericht

- 1984 stieg Yverdon in die NLB auf. Die Waadtländer schalteten in den Aufstiegsspielen just Kriens aus, das zu Hause 2:3 verloren hatte und in Yverdon nur 1:1 spielte. Michel Junod erzielte 3 Tore für Yverdon, Isler sogar alle 3 der Luzerner

- Fast 30 Jahre später waren die beiden Klubs fast in der Anonymität versunken. In der vierthöchsten Liga nahm Kriens Revanche an Yverdon und sicherte sich den Aufstieg in die Promotion League. «Le rêve d’Yverdon Sport tourne au cauchemar», titelte die La Région Nord-Vaudois am 5. Juni 2015 nach der 1:6-Heimniederlage gegen das Krienser Team von Marinko Jurendic (heute Sportdirektor des FCZ), obwohl Kriens seinen Goalgetter Ridge Munsy verloren hatte, der vom FC Thun nach 21 Toren in 14 Spielen abgeworben wurde. Sorgic und Kablan wurden später auch erfolgreiche Thun-Spieler

- Heute sind die beiden Klubs die einzigen, die diese Saison nach 6 Runden in der DCL noch nicht gewonnen haben. Sie haben auch die schlechtesten Offensive: 5 Tore für Kriens, 6 für die Aufsteiger. Und die durchlässigsten Abwehrreihen mit 17 Gegentoren für Kriens und 15 für Yverdon. Die Waadtländer standen in der 5. Runde nahe am ersten Erfolg, doch Aarau glich in der 95. Minute noch zum 1:1 aus

Weitere Informationen

Gesperrt: - / -

Verletzt: Alessandrini, Balaruban, Bürgisser / Morelli

Fraglich: - / Ombala


Gelbsperre droht: Mulaj / Gétaz, Lusuena

Head-to-head

30.04.2011Yverdon Sport FCYS 1 : 2 SC KriensSCK
23.07.2010SC KriensSCK 1 : 0 Yverdon Sport FCYS
24.04.2010Yverdon Sport FCYS 0 : 1 SC KriensSCK
29.11.2009SC KriensSCK 1 : 1 Yverdon Sport FCYS
02.03.2008SC KriensSCK 1 : 1 Yverdon Sport FCYS

Stadion

  • Stadion Kleinfeld, Kriens

Stadion Kleinfeld, Kriens

Horwerstrasse 24
6010 Kriens


Kapazität 3'200
Eröffnung 2018
Website www.sckriens.ch