Match Center Live
  • BCL
    CHI
    WIN
    -:-
    Sa 04.02.17
    17:45
  • BCL
    WIL
    LMT
    -:-
    Sa 04.02.17
    17:45
  • RSL
    GC
    THU
    -:-
    Sa 04.02.17
    17:45
  • RSL
    BAS
    LUG
    -:-
    Sa 04.02.17
    20:00
  • RSL
    LS
    LUZ
    -:-
    So 05.02.17
    13:45
  • RSL
    VAD
    SG
    -:-
    So 05.02.17
    13:45
  • BCL
    AAR
    FCS
    -:-
    So 05.02.17
    15:00
  • BCL
    XAM
    WOH
    -:-
    So 05.02.17
    15:00
  • RSL
    YB
    SIO
    -:-
    So 05.02.17
    16:00
  • BCL
    SFC
    FCZ
    -:-
    Mo 06.02.17
    19:45
Vorherige
Nächste

U21-Trophy (2012/13 - 2015/16)

Die U21-Trophy ist mit der Ausgabe in der Saison 2015/16 eingestellt worden. Sie war ein System zur Förderung des Einsatzes von für die Schweiz selektionierbaren oder in der Schweiz ausgebildeten U21-Spielern.

In einer Rangliste wurden für jeden Klub von Runde zu Runde die Einsatzminuten der zur Trophy zählenden Spieler addiert. Am Ende zeigte die Tabelle, welcher Klub am meisten junge Talente zum Einsatz kommen liess.

Die U21-Trophy wurde in der Raiffeisen Super League im Zeitraum der Saison 2012/13 bis 2015/16 ausgetragen. Das Preisgeld wurde mit 100'000 Franken dotiert, 50'000 für den Sieger, 30‘000 für den Zweiten und 20'000 für den Dritten.

In der Tabelle wurden alle Spielminuten der zur Trophy zählenden U21-Spieler addiert. Diese Gesamtzahl gespielter Minuten wurde durch die Anzahl Minuten eines Spiels (90) und die Anzahl gespielter Runden (max. 30, zur Trophy zählen nur die ersten 30 der total 36 Runden einer Saison) geteilt.

Die Probe aufs Exempel: der BSC Young Boys, Sieger der letzten Ausgabe 2015/16, totalisierte insgesamt 9573 Minuten für seine U21-Spieler, was geteilt durch 90 Minuten und 30 Runden den Wert von 3,55 ergibt. Dies ist die durchschnittliche Anzahl an U21-Spielern, die von YB in der Saison 2015/16 pro Spiel eingesetzt wurde. Auf dem zweiten Rang klassierte sich der Grasshopper Club Zürich mit durchschnittlich 2,17 Spielern, den dritten Platz belegte der FC St. Gallen (2,06).

Neue Effizienzkriterien
Ab der Saison 2016/17 wird in der Swiss Football League im Bereich der Nachwuchsförderung ein neues System zur Berechnung der Effizienzkriterien eingeführt. Hier gibt es alle Informationen dazu.

Brack.ch Challenge League