Match Center Live
SOMMERPAUSE
Die Spieldaten für die Saison 2017/18 sind ab Mitte Juni verfügbar.

Meisterporträt Raiffeisen Super League 2016/17

Meister FC Basel 1893 in Zahlen

Der Schweizer Meister in der Raiffeisen Super League der Saison 2016/17 heisst seit der 30. Runde FC Basel. Es ist dies bereits der 20. Titel insgesamt für die Basler und der 8. in Serie, was Rekord für den Schweizer Fussball bedeutet. Seit Gründung der 10er-Liga im Jahr 2003 ist es bereits der 11. Triumph des FCB, was seine Dominanz in der bisher 14 Saisons umfassenden Periode nur unterstreicht.

Auch in der aktuellen Saison drückten die Kicker vom Rheinknie unter der Leitung von Trainer Urs Fischer der Liga wieder ihren Stempel auf, wie die folgende Übersicht beweist:

TEAM

Anzahl Titel:20 (8. Meisterschaft in Serie/Rekord)
Meiste Punkte in RSL:86
Meiste Tore in RSL geschossen:92 (50 zuhause/42 auswärts)
Beste Torquote in RSL:19% (475 Schüsse total)
Wenigste Gegentore in RSL kassiert:35 (17 zuhause/18 auswärts)
Wenigste Karten in RSL:47 (46x Gelb/1x Rot)

SPIELER

Meiste Tore für den FCB:Seydou Doumbia/20 Tore in 25 Einsätzen (46 Schüsse)
Bester Skorer FCB:Mohamed Elyounoussi/10 Tore, 13 Assists
Eifrigster Schütze FCB:Mohamed Elyounoussi/66 Schüsse in 32 Einsätzen für BAS (29 aufs Tor)
Team-Dauerläufer:Tomas Vaclik/34 Spiele (3060 Minuten)

Teamporträt

Hier finden Sie alle Informationen zum Meisterkader und den Spielen des FC Basel.

Palmarès ab 1898

Grasshopper Club Zürich27 Titel
FC Basel 189320 Titel
Servette FC17 Titel
FC Zürich12 Titel
BSC Young Boys11 Titel
Lausanne-Sports7 Titel
FC Aarau3 Titel
FC La Chaux-de-Fonds
FC Lugano
FC Winterthur
Neuchâtel Xamax FC2 Titel
FC Sion
FC St. Gallen
Anglo-American FC ZH1 Titel
AC Bellinzona
FC Biel
SC Brühl St. Gallen
Cantonal Neuchâtel FC
FC Luzern
FC Etoile-Sporting ChdF