Match Center Live
  • BCL
    VAD
    XAM
    -:-
    Fr 02.02.18
    20:00
  • RSL
    LUZ
    LS
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • RSL
    YB
    SG
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • BCL
    SFC
    CHI
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • BCL
    WIL
    WOH
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • RSL
    BAS
    LUG
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • RSL
    SIO
    GC
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • RSL
    FCZ
    THU
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • BCL
    WIN
    RJ
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • BCL
    AAR
    FCS
    -:-
    Mo 05.02.18
    20:00
Vorherige
Nächste

Fanverantwortliche (FaVe)

Die Ausbildung von Fussball-Diplomaten

Sie sind die Diplomaten unter den Verantwortungsträgern im Fussball. Fanverantwortliche vermitteln zwischen Fans, Klubs, der Polizei und weiteren Akteuren. Und, sie schlichten, wenn die Emotionen zu hoch gehen und Konflikte als scheinbar unlösbar erscheinen. Fanverantwortliche richten ihren Fokus auf die unterschiedlichsten Zuschauersegmente eines Fussballspiels, gehört es doch zu ihrer Hauptaufgabe als Bindeglied zwischen Verein und Zuschauerinteressen eine vermittelnde und sensibilisierende Funktion einzunehmen.

Ein wichtiges Ziel der Einsetzung von Fanverantwortlichen ist das Erreichen von Transparenz und besserer Kommunikation zwischen den beteiligten Parteien im und im Umfeld des Fussballs, dies unter dem Aspekt einer Grundhaltung, dass ein Einbezug der Fans und ihrer Rückmeldungen in den Entscheidungsfindungsprozess den Klubs helfen kann, richtige Entscheidungen zu treffen. Fans sollten daher nicht als potenzielle Unruhestifter, sondern als Menschen angesehen werden, die einen aktiven Beitrag zum Funktionieren ihres Klubs leisten. Fanverantwortliche können Fans dabei unterstützen, verantwortungsvollere Partner zu werden sowie die Qualität und Zweckmässigkeit des Dialogs zwischen einander verbessern.

Obwohl die Bedeutung der Fanverantwortlichen von allen Seiten unbestritten ist, arbeitet die Swiss Football League (SFL) und ihre Vereine an einer weiteren Professionalisierung dieser aussergewöhnlichen Funktion. So wurden in der Lizenzierungsvoraussetzung für die Super- und Challenge League das Vorhandensein eines Fanarbeitskonzeptes und die Besetzung der entsprechenden Position mit qualifizierten Menschen aufgenommen. Weiter müssen alle Fanverantwortlichen – zusammen mit den Sicherheitsverantwortlichen - einen Grundkurs, sowie jährliche Weiterbildungskurse der SFL besuchen und bestehen.

Neuer CAS-Kurs «Prävention und Sicherheit bei Grossveranstaltungen»

Als Meilenstein entwickelten die SFL und die Swiss Ice Hockey Federation zusammen mit der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) einen CAS-Kurs «Prävention und Sicherheit bei Grossveranstaltungen». Der Kurs vermittelt auf der Grundlage eines fundierten Konzepts interdisziplinäres Wissen und Handlungsmöglichkeiten aus den verschiedenen Fachbereichen der Sicherheit und der Prävention. Die vermittelten Kompetenzen zielen darauf ab, für maximale Sicherheit zu sorgen, ohne dabei die Fankultur aufs Spiel zu setzen.

In 20 Kurstagen erwerben die Kursteilnehmenden fachliche Kompetenzen, die im Alltag der komplexen Sicherheits- und Zuschauerthematik die Fachpersonen ermächtigen werden Problemlösungsprozesse zu gestalten, inter-institutionellen und inter-professionellen Kooperation einzugehen und Führungsverantwortung zu übernehmen.

Mehr Informationen zum Kurs finden sich auf der Homepage der FHNW. Das Zusammenspiel zwischen Lizenzierungsvoraussetzungen und sehr guter Ausbildung sorgt dafür, die Position der Fanverantwortlichen mit geeigneten Personen zu besetzen und ihre Funktion weiter zu stärken.

Head of Safety & Security

Dominique Huber

Tel.: +41 31 950 83 00
E-Mail

Ausbildung

News Sicherheit

05.10.2017 - Knapp 100 Funktionsträger aus den Bereichen Prävention und Sicherheit des Fussballs sowie des Eishockeys haben sich in Olten zu dem von der SFL und der SIHF organisierten «Networking-Day» getroffen.

02.02.2017 - Die SFL und die Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) lancieren zusammen mit der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) den CAS-Kurs «Prävention und Sicherheit bei Grossveranstaltungen». Diese Weiterbildung auf...

03.08.2016 - Die Spitzen aus Politik und Fussball führten in den vergangenen zwei Jahren einen intensiven und konstruktiven Dialog. Das gemeinsame Ziel ist es, Gewalt im Umfeld von Sportveranstaltungen zu verhindern. Nun...

05.05.2015 - Die Swiss Football League bekämpft Gewalt im Umfeld von Fussballspielen entschlossen. Sie fokussiert auf die Identifikation und Sanktionierung von Straftätern. Hierfür lässt sie in einem Pilotprojekt...

19.02.2015 - Während der Spielbetrieb in der Winterpause ruhte, war die Swiss Football League im Hintergrund aktiv. Die Liga versorgte die Sicherheits- und Fanverantwortlichen der Klubs mit wichtigen Informationen und...

21.05.2014 - Eine friedliche Fussballsaison wurde in den letzten Runden vom nicht akzeptierbaren Verhalten weniger Gewalttäter überschattet. Die Swiss Football League distanziert sich im Namen aller Fussballfans von...