Match Center Live
  • BCL
    WIN
    VAD
    -:-
    Fr 19.10.18
    20:00
  • BCL
    LS
    FCS
    -:-
    Sa 20.10.18
    17:00
  • BCL
    RJ
    SCK
    -:-
    Sa 20.10.18
    18:00
  • RSL
    LUZ
    THU
    -:-
    Sa 20.10.18
    19:00
  • RSL
    FCZ
    YB
    -:-
    Sa 20.10.18
    19:00
  • BCL
    SFC
    AAR
    -:-
    Sa 20.10.18
    19:00
  • BCL
    WIL
    CHI
    -:-
    So 21.10.18
    14:30
  • RSL
    BAS
    XAM
    -:-
    So 21.10.18
    16:00
  • RSL
    LUG
    SG
    -:-
    So 21.10.18
    16:00
  • RSL
    SIO
    GC
    -:-
    So 21.10.18
    16:00
Vorherige
Nächste

Swiss Football League Best Coach 2017

Murat Yakin (FC Schaffhausen/Grasshopper Club Zürich): Der im August 2017 zu GC gewechselte ehemalige Trainer des FC Schaffhausen ist von der Fachjury bestehend aus sämtlichen Captains und Trainern aller Klubs der Swiss Football League sowie aus Sportjournalisten zum besten Coach des Kalenderjahres 2017 in der Swiss Football League gewählt worden. Der 41-jährige Lausanner setzte sich bei der Wahl u.a. gegen Adi Hütter (BSC Young Boys) und Raphael Wicky (FC Basel) durch.

» 2x SFL Best Coach (2013, 2017)
» erster SFL Best Coach im Jahr 2013
» wurde sowohl Fussballer des Jahres (2002) als auch Trainer des Jahres» das gelang vor ihm nur Umberto Barberis (1975, 1979, 1980/1990,1991) und Lucien Favre (1983/2006, 2007)
» holte mit Schaffhausen 2017 in 24 Liga-Spielen 18 Siege (2 U/4 N)
» holte mit GC 2017 in 13 Liga-Spielen 5 Siege (4 U/4 N)
» 2x Schweizer Meister mit FC Basel (2013, 2014)
» 1x Vizemeister mit FC Luzern
» 1x Aufstieg mit FC Thun in die Super League
» bisherige Stationen als Trainer: FC Frauenfeld, GC U21, FC Thun, FC Luzern, FC Basel, Spartak Moskau, FC Schaffhausen, FC Basel»

» als Spieler:

  • 5x Schweizer Meister (1995, 1996 mit GC/2002, 2004, 2005 mit Basel)
  • 3x Schweizer Cupsieger (1994 mit GC/2002, 2003 mit Basel)
  • 49 Länderspiele für die Schweiz (4 Tore)
  • 1x EM-Teilnehmer mit der Schweiz (2004)

 

 

Wahlmodalitäten

  • Der Preisträger wird durch eine Fachjury (Captains/Coaches aller Teams plus U-Nationaltrainer des SFV plus ausgewählte Sportjournalisten) bestimmt
  • Wählbar sind jene Trainer, die idealerweise das ganze Kalenderjahr 2017, mindestens aber die die zweite Jahreshälfte 2017 bei einem Klub der SFL (RSL oder BCL) engagiert waren
  • Der Trainer der eigenen Mannschaft ist nicht wählbar