Match Center Live
  • BCL
    VAD
    XAM
    -:-
    Fr 02.02.18
    20:00
  • RSL
    LUZ
    LS
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • RSL
    YB
    SG
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • BCL
    SFC
    CHI
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • BCL
    WIL
    WOH
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • RSL
    BAS
    LUG
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • RSL
    SIO
    GC
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • RSL
    FCZ
    THU
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • BCL
    WIN
    RJ
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • BCL
    AAR
    FCS
    -:-
    Mo 05.02.18
    20:00
Vorherige
Nächste

Brack.ch Challenge League Best Player

Gesucht wird der beste Spieler der Brack.ch Challenge League (BCL) im Kalenderjahr 2017. Wählbar sind jene Spieler, die idealerweise das ganze Jahr 2017 in der BCL gespielt haben; mindestens müssen sie aber die zweite Jahreshälfte 2017 in der zweithöchsten Schweizer Liga absolviert haben. Wer hat in der BCL dominiert und die Fans entzückt?

Die Nominierten

Steven Lang (FC Schaffhausen/Servette FC)

» auch nominiert für: BCL Dream Team
» schoss 2016/17 in 17 Spielen 14 Tore für FC Schaffhausen
» meiste Elfmeter in BCL 2016/17: 6 (alle verwandelt für FCS)
» 1x liechtensteinischer Cupsieger mit FC Vaduz (2015)

Raphaël Nuzzolo (Neuchâtel Xamax FCS)

» auch nominiert für: BCL Dream Team
» 1x nominiert für BCL Best Player 2016
» bester Torschütze der BCL 2017/18: 16 Treffern
» meiste Torschüsse 2017/18: 34
» meiste Schüsse total 2017/18: 67
» Platz 2 der Torschützen 2016/17: 18 Treffer
» Platz 3 der Torvorbereiter 2016/17: 12 Assists

Miroslav Stevanovic (Servette FC)

» auch nominiert für: BCL Dream Team
» erzielte 2017/18 bisher 5 Tore und 5 Assists in 15 Spielen
» seit August 2017 beim Servette FC
» arbeitete zuvor schon in Bosnien, Serbien, Spanien, Bulgarien und Griechenland
» 1x bosnisch-herzegowinischer Pokalsieger (mit FK Borac Banja Luka 2010)
» 1x Bester Spieler der Premijer Liga/BIH (2017)

Wahlmodalitäten

  • Der Preisträger wird durch eine Fachjury (Captains/Coaches aller Teams plus U-Nationaltrainer des SFV plus ausgewählte Sportjournalisten) bestimmt
  • Wählbar sind alle RSL-Spieler, die das ganze Kalenderjahr 2017 oder  mindestens die zweite Jahreshälfte 2017 in der höchsten Schweizer Liga absolviert haben
  • Die Spieler der eigenen Mannschaft sind nicht wählbar