Match Center Live
  • RSL
    GC
    BAS
    -:-
    So 17.12.17
    16:00
  • RSL
    LS
    FCZ
    -:-
    So 17.12.17
    16:00
  • RSL
    LUZ
    YB
    -:-
    So 17.12.17
    16:00
  • BCL
    VAD
    XAM
    -:-
    Fr 02.02.18
    20:00
  • RSL
    LUZ
    LS
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • RSL
    YB
    SG
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • BCL
    SFC
    CHI
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • BCL
    WIL
    WOH
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • RSL
    BAS
    LUG
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • RSL
    SIO
    GC
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
Vorherige
Nächste

Reglemente & Downloads

Häufig verwendet

Lizenzierung

Sicherheit

Arbeitsvertrag & Kodex

Spieleranmeldung / Transfers

Ausbildung

Media / Marketing

Reglementsänderungen vom 10.11.2017 (mit sofortiger Inkraftsetzung)

Reglement über die Qualifikation der SFL-Spieler

Art. 10 Abs. 1 - Qualifikationsperioden

Im Rahmen der Generalversammlung vom 10. November 2017 stimmten die Klubvertreter der Änderung der Qualifikationsperioden zu. Neu dürfen nach der Schliessung des internationalen Transferfensters am 31. August, respektive 15. Februar keine Spieler mehr transferiert werden. Von der Neuregelung ausgenommen sind nationale Transfers von lokal ausgebildeten Spielern unter 21 Jahren. Die Änderung erfolgt mit der Absicht, die Integrität des Wettbewerbs zu erhalten und tritt per sofort in Kraft.

Statuten der SFL, Reglement für die Qualifikation der SFL-Spieler, Reglement über die Trainings- und Ausbildungsförderung der SFL und Verfahrensreglement für die Rechtsanwendungsbehörden der SFL

Aufgrund der Zusammenlegung der Mutationskommission und der Qualifikationskommission zur neuen Transferkommission waren sprachliche Anpassungen an den Statuten und Reglementen notwendig.

Reglementsänderungen vom 10.11.2017 (mit Inkraftsetzung am 1.7.2018)

Reglement für den Spielbetrieb der SFL

Art. 17 - Einschränkung für Spieler ausländischer Herkunft

Ab der kommenden Saison dürfen in der Challenge League gleichzeitig nur noch 3 statt wie bisher 4 ausländische Spieler eingesetzt werden. Die Anzahl nicht lokal ausgebildeter Spieler auf der Spielerkarte (gemäss Definition des Wettspielreglements des SFV) ist neu auf 7 anstatt 9 Spieler beschränkt.

Mit diesen Massnahmen setzen die Liga und die Klubs ein Zeichen für die Nachwuchsförderung. Die Challenge League ist eine Liga mit beschränkten Mitteln und einem gewissen Ausbildungscharakter, so dass vorzugsweise (junge) lokal ausgebildete Spieler eingesetzt werden sollen. Diese Massnahmen treten auf die Saison 2018/19 hin in Kraft.

Reglement über die Qualifikation der SFL-Spieler

Art. 17 Abs. 2 - Kontingentsliste

Die Klubvertreter haben zudem beschlossen, dass in Zukunft nur noch 21 anstatt 23 Spieler auf der Kontingentsliste Platz finden sollen.

Mit diesen Massnahmen setzen die Liga und die Klubs ein Zeichen für die Nachwuchsförderung. Die Challenge League ist eine Liga mit beschränkten Mitteln und einem gewissen Ausbildungscharakter, so dass vorzugsweise (junge) lokal ausgebildete Spieler eingesetzt werden sollen. Diese Massnahmen treten auf die Saison 2018/19 hin in Kraft.

Kontakt Swiss Football League

Geschäftsstelle
Swiss Football League
Worbstrasse 48
3074 Muri

Tel. +41 31 950 83 00
Fax +41 31 950 83 83
E-Mail: info[at]sfl.ch

Öffnungszeiten Büro
08.00 - 12.00 Uhr / 13.15 - 17.15 Uhr

Telefonzentrale
09.00 - 12.00 Uhr / 14.00 - 17.00 Uhr


Korrespondenz
Swiss Football League
Postfach
3000 Bern 15