Match Center Live
  • RSL
    BAS
    SIO
    -:-
    Sa 18.11.17
    19:00
  • RSL
    SG
    LUG
    -:-
    Sa 18.11.17
    19:00
  • BCL
    RJ
    XAM
    -:-
    Sa 18.11.17
    19:00
  • BCL
    WIN
    WIL
    -:-
    Sa 18.11.17
    19:00
  • RSL
    GC
    THU
    -:-
    So 19.11.17
    16:00
  • RSL
    LS
    LUZ
    -:-
    So 19.11.17
    16:00
  • RSL
    YB
    FCZ
    -:-
    So 19.11.17
    16:00
  • BCL
    CHI
    WOH
    -:-
    So 19.11.17
    16:00
  • BCL
    VAD
    FCS
    -:-
    Mo 20.11.17
    20:00
  • BCL
    RJ
    VAD
    -:-
    Fr 24.11.17
    20:00
Vorherige
Nächste

Den Fussball hörbar machen

Vom 21. bis 29. Oktober 2017 machten Schweizer Profi-Klubs das Miterleben des Spitzenfussballs für blinde und sehbehinderte Menschen zum Thema. Im Rahmen der SFL-Themenwoche liessen die Liga und die beteiligten Klubs Fachpersonen und Betroffene zu Wort kommen und nahmen ihre Bedürfnisse und Vorschläge auf. Dies mit der Zielsetzung, die Zugänglichkeit eines Ligaspiels für Menschen mit einer Sehbehinderung zu verbessern.

Die SFL arbeitet zusammen mit ihren Klubs daran, die Barrierefreiheit der Schweizer Stadien und der Live-Fussballübertragungen für sehbehinderte und blinde Menschen zu verbessern. Für die Umsetzung stehen der Liga mit dem Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverband (SBV) und Radio Blind Power wichtige Partner zur Seite. Das Bundesamt für Sport (BASPO) und das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (EBGB) tragen die Initiative mit.

Vom 21. bis 29. Oktober stellten zwölf Schweizer Profiklubs Fussballfans mit einer Sehbehinderung ins Zentrum. Blinde und sehbehinderte Fussballfans äusserten sich in kurzen Video-Clips zu ihrem «Fansein». Aktivitäten der Profiklubs – teilweise in Zusammenarbeit mit dem SBV – sensibilisierten die Fussballfans und Verantwortungsträger für die Inklusion von Menschen mit einer Sehbehinderung. Die Aktion wurde mittels #mehrals90minuten auch auf die Plattformen Twitter-, Facebook- und Youtube weitergetragen.

Dank der Versteigerung von Matchtrikots – als gemeinsame Sammelaktion der Klubs - konnten sich Fussballfans direkt für die Arbeit von Radio Blind Power engagieren.

» Medienmitteilung: Themenwoche 2017

Die Kraft des Fussballs nutzen
In der Schweiz gibt es über 320'000 Menschen mit einer Sehbehinderung. Mit der immer älter werdenden Gesellschaft wird sich diese Zahl weiter erhöhen. Es ist eine wichtige Aufgabe unserer Gesellschaft, die Teilhabe dieser Menschen an sportlichen Ereignissen sicherzustellen. Der Schweizer Profifussball stellt sich dieser Verantwortung - im Bewusstsein, dass Fussball mehr ist als 90 Minuten.


«Ich habe Fussball schon als junges 'Maitli' noch im sehenden Leben gespielt.»

Irma, Fan der Schweizer Nationalmannschaft

(Video: COUPDOEIL productions)


«Es ist für Sehbehinderte genauso wichtig in der Pause, nach dem Match oder in der Kaffeepause über den Fussballmatch sprechen zu können. So am Fussball teilzuhaben.»

Urs Lüscher, SBV Sektion Zürich-Schaffhausen

(Video: COUPDOEIL productions)


«In einem fremden Stadion bin ich schon auf eine Begleitperson angewiesen.»

Beatrice Beyli, Fan des FC Basel

(Video: COUPDOEIL productions)


«Vielleicht ist es unser Glück, spüren zu können, wie die Muskeln der Sportler mit uns reden.»»

Gabriele Schröder, Med. Masseurin bei GC

(Video: COUPDOEIL productions)


«Wenn es (die Aktion) zu weit weg ist, ist er nur mehr ein grauer Schleier.»

Mario Golfetto, Fan des FC Lausanne-Sport

(Video: COUPDOEIL productions)


«Ich habe Freude am Fussball. Trotz Seheinschränkung kann ich trotzdem ein Fussballspiel geniessen.»

Marco Melchior, Fan des FC Luzern

(Video: COUPDOEIL productions)


«Blindenfussball ist für mich die schönste Form von Teamsport.»

Mathieu Chapuis, Präsident ASAP

(Video: COUPDOEIL productions)


«Im Stadion ist es besser als vor dem Fernseher.»

Christiane Conne, Fan des FC Sion

(Video: COUPDOEIL productions)


«Ich bin ein Mensch, der trotz Sehbehinderung auch integriert sein möchte – und da gehört der Fussball einfach auch dazu.»

Kurt Halbheer, Fan des FC St. Gallen

(Video: COUPDOEIL productions)


«Ich sehe den Match. Ich sehe es einfach so, wie man bei einer Kamera durch ein Objektiv schaut, das nicht scharf eingestellt ist.»

Florian Grossniklaus, Fan des FC Thun

(Video: COUPDOEIL productions)


«Ich versuche heute auszuprobieren, wie das ist einen Fussballmatch zu verfolgen, wenn die Sicht eingeschränkt ist.»

Benjamin Siegrist, Torhüter des FC Vaduz

(Video: COUPDOEIL productions)


«Wir versuchen unser Live-Radio so auszubauen, dass es auch für Sehbehinderte kompatibel ist.»

Andreas Mösli, Geschäftsführer FC Winterthur

(Video: COUPDOEIL productions)


«Mein Sohn ist meistens auch dabei. Er ist sozusagen meine Augen.»

Kannarath Meystre, Fan des BSC Young Boys

(Video: COUPDOEIL productions)


«Die Kurve, das Feeling, das Miteinander, für den Klub bei Sieg oder Niederlage. Der FCZ ist in meinem Herz.»

Sascha Feldmann, Fan des FC Zürich

(Video: COUPDOEIL productions)

CSR & Prevention Manager

Thomas Gander

Tel. direkt: +41 31 950 83 76
Mobile: +41 78 865 10 82
E-Mail

Crowdfunding-Projekt

Nicht nur Fussballspiele sollen für Blinde und Sehbehinderte beschrieben werden. Künftig sollen es auch Theaterstücke, Konzerte und Festivals sein. So kannst du mithelfen: www.lokalhelden.ch

Was ist Audiodeskription?

Yves Kilchör, Projektleiter Audiodeskription bei Blind Power, erklärt im Video. (audiodeskriptive Version)

Social Media - #mehrals90minuten

Folge der Themenwoche 2017 via #mehrals90minuten auch auf den Social-Media-Kanälen der SFL.

- Twitter
- Facebook
- Youtube

#mehrals90minuten