Match Center Live
  • BCL
    LS
    AAR
    -:-
    Fr 21.09.18
    20:00
  • BCL
    FCS
    SFC
    -:-
    Sa 22.09.18
    17:30
  • BCL
    WIL
    RJ
    -:-
    Sa 22.09.18
    17:30
  • BCL
    SCK
    CHI
    -:-
    Sa 22.09.18
    17:30
  • RSL
    THU
    SIO
    -:-
    Sa 22.09.18
    19:00
  • RSL
    GC
    XAM
    -:-
    Sa 22.09.18
    19:00
  • RSL
    YB
    BAS
    -:-
    So 23.09.18
    16:00
  • RSL
    SG
    LUG
    -:-
    So 23.09.18
    16:00
  • RSL
    FCZ
    LUZ
    -:-
    So 23.09.18
    16:00
  • BCL
    VAD
    WIN
    -:-
    So 23.09.18
    16:00
Vorherige
Nächste

Thomas Gander neuer Verantwortlicher CSR/Prävention der SFL

  • Thomas Gander soll bei der SFL den Präventions- und den CSR-Bereich weiterentwickeln. (ZVG)

Anfang Februar hat Thomas Gander seine Arbeit im Bereich Prävention bei der Swiss Football League aufgenommen. Der ausgewiesene Fachmann wird neben der Prävention auch den Bereich Corporate Social Responsability (CSR) betreuen.

Thomas Gander prägte in den letzten Jahren zu einem wesentlichen Teil die Präventionsanstrengungen im Schweizer Fussball. Der 38-jährige Basler war während zehn Jahren Co-Leiter der Fanarbeit Basel und während sechs Jahren Geschäftsführer von Fanarbeit Schweiz. Gander hat beide Mandate auf Ende 2014 niedergelegt und im Februar 2015 seine neue Stelle bei der Swiss Football League angetreten.

Fachmann mit langjähriger Erfahrung
Thomas Gander betreut neben der Prävention auch den Bereich CSR (Corporate Social Responsibility) und ist als «Verantwortlicher CSR/Prävention SFL» direkt dem CEO Claudius Schäfer unterstellt. Dieser freut sich sehr über den geglückten Transfer: «Wir haben mit Thomas Gander den im Schweizer Fussball derzeit erfahrensten Mann im Bereich der Gewalt-Prävention und der Fanarbeit an Bord holen können. Er wird mit seiner langjährigen Erfahrung und seinen Inputs die Bestrebungen der Liga im Sektor Sicherheit und Prävention weiterentwickeln.» Im Bereich Sicherheit wird Gander eng mit dem Sicherheitsverantwortlichen der SFL, Dominique Huber, zusammenarbeiten.

CSR-Bereich weiterentwickeln
Als einer der wichtigsten Sportverbände der Schweiz trägt die SFL eine unternehmerische Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Die SFL engagiert sich insbesondere im Behindertenfussball und unterstützt die FARE Action Weeks sowie die Schweizer Sporthilfe. Mit der Verpflichtung von Thomas Gander wird der Bereich CSR nun in den nächsten Monaten weiterentwickelt.