Match Center Live
  • BCL
    VAD
    XAM
    -:-
    Fr 02.02.18
    20:00
  • RSL
    LUZ
    LS
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • RSL
    YB
    SG
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • BCL
    SFC
    CHI
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • BCL
    WIL
    WOH
    -:-
    Sa 03.02.18
    19:00
  • RSL
    BAS
    LUG
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • RSL
    SIO
    GC
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • RSL
    FCZ
    THU
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • BCL
    WIN
    RJ
    -:-
    So 04.02.18
    16:00
  • BCL
    AAR
    FCS
    -:-
    Mo 05.02.18
    20:00
Vorherige
Nächste

Zweite Runde in der Surprise Strassenfussball-Liga 2017

  • In Olten wurde der 2. Spieltag der Surprise Strassenfussball-Liga durchgeführt. (Bilder: Nicole Huwyler)

  • Impressionen aus dem Spiel.

  • Ein Blick ins Matchbüro.

  • Fairplay-Sieger Gruppe A: Team OESA Basel

  • Fairplay-Sieger Gruppe B: FC Surprise Züri

Am vergangenen Sonntag hat die Surprise Strassenfussball-Liga in Olten Station gemacht. Auf dem Programm stand das 2. Turnier der Saison. Beim Fairplay-Titel konnte der FC Surprise Zürich seinen Sieg aus dem ersten Turnier in Basel wiederholen.

In insgesamt 38 Matches zeigten 10 Teams aus der ganzen Schweiz wie Surprise Strassenfussballer kicken. Schöne Tore, spannende Auslosungen und natürlich Fairplay dominierten bei wunderschönem Wetter das Spielfeld. Auch am 2. Spieltag der Surprise-Liga bekamen die Zuschauerinnen und Zuschauer besten Strassenfussball zu sehen. Wie immer bei der Surprise-Liga geht’s sowohl um Tore wie auch um Fairplay-Punkte. Fairplay-Sieger vom 28. Mai wurden die Teams FC Surprise Zürich (Gruppe B) und OESA Basel (Gruppe A).

Eine spezielle Ehrung erhielt Christoph Birrer, der seit 8 Jahren mit Hilfe von Surprise Strassenfussball, in der Region ein Multikulti-Turnier organisiert. Zu sehen ist Christoph Birrer auch im Kurzvideo der SFL. Seit diesem Jahr ist die Swiss Football League neuer Hauptsponsor der Surprise Strassenfussball-Liga und der Surprise Nationalmannschaft.

Am 20. August 2017 findet das nächste Turnier der Strassenfussball Liga in Zürich auf dem Helvetiaplatz statt. Bald wird auch klar sein, welche Spieler sich für die Surprise Nationalmannschaft qualifiziert haben, die vom 29. August bis 5. September 2017 in Oslo antritt.

» Alle Infos zum Engagement der SFL

Termine 2017:
17./18. Juni: Regionale Freundschaftsturniere
20. August: Surprise Liga Turnier in Zürich (Helvetiaplatz)
29. August - 5. September: Homeless World Cup in Oslo
24. September: Surprise Schweizer Meisterschaften in Bern (Bundesplatz)

Resultate

Fairplay-Titel:
OESA Basel (Gruppe A)
FC Surprise Züri (Gruppe B)

Strassenfussball-Lexikon #1: Der Surprise-Fairplay-Pokal
Jedes Team erhält vor dem Turnier 10 Fairplay-Punkte. Das Team, welches am Ende eines Turnieres die meisten Fairplay-Punkte übrig hat, gewinnt den Fairplay-Pokal. Bei Punktgleichheit entscheidet die Turnierleitung gemeinsam mit den Schiedsrichtern.
Gelbe Karte: Diese Karte wird für die Fair-Play-Wertung verwendet. Der Schiedsrichter kann bei Fehlverhalten diese Karte ziehen. In diesem Fall wird ein Punkt der Fair-Play-Punktekonto des Teams abgezogen. Der Schiedsrichter kann die Karte mehrmals ziehen, was zu zusätzlichen Abzügen von Fair-Play-Punkten führt.

Gruppe A

1.Royal Action Biel
2.OESA Basel
3.Surprise Bärn
United Colors Basel
Free Kickers Basel
Sieger Gruppe A: Royal Action Biel (Nicole Huwyler)

Gruppe B

1.Team Olten
2.Multipuls Thun
3.Surprise Basel
Dragons Basel
FC Surprise Züri
Sieger Gruppe B: Team Olten (Nicole Huwyler)

Weitere Artikel

SFL wird Hauptsponsor von Surprise Strassenfussball (Artikel: 21.04.17)
Die Swiss Football League (SFL) verstärkt ihr CSR-Engagement und wird für die Jahre 2017 bis 2019 ein Hauptsponsor der Surprise Strassenfussball-Liga und der Surprise Nationalmannschaft. Surprise unterstützt Menschen in sozialen Schwierigkeiten und will mit der Kraft des Strassenfussballs ihr Selbstvertrauen stärken und eine gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Mehr

Anpfiff zur Surprise Strassenfussball Liga 2017 (Artikel: 24.04.17)
Am vergangenen Sonntag ertönte in der Basler Dreispitzhalle der Anpfiff zum ersten Turnier der Surprise Strassenfussball-Saison 2017, die seit diesem Jahr von der Swiss Football League als neuem Hauptsponsor unterstützt wird. 17 Teams aus der ganzen Schweiz kickten in zwei Stärkeklassen um den ersten Turniersieg. Mehr

News

21.01.2018 - Die Vorbereitung der 20 SFL-Klubs für die am 2./3. Februar beginnende 2. Saisonhälfte laufen auf Hochtouren. Wer in den Testspielen wie abschneidet, zeigt dir unsere Testspiel-Übersicht.

19.01.2018 - Am 29. Januar ist es wieder soweit: Die Swiss Football League kürt an der 5. SFL Award Night im KKL in Luzern die Besten des Kalenderjahres 2017. Wähle dein «SFL Best Goal 2017». Mit etwas Glück winken dir...

18.01.2018 - In Burgdorf wird konzentriert auf den 29. Januar hingearbeitet. Markus Lüthi, Präsident des FC Thun, sein Spieler Matteo Tosetti und FCRJ-Goalie Novem Baumann sorgen als Band «Vocals Swiss Football League»...

18.01.2018 - Die neue junge Generation drängt in der Raiffeisen Super League auf die Trainerbänke. Mit 43 Jahren verfügt die Schweizer Eliteklasse über den jüngsten Altersschnitt bei den Trainern im Vergleich mit den 5...

17.01.2018 - Die Raiffeisen Super League gehört beim Vergleich des Zuschauerschnitts pro Spiel zu den Top-10-Ligen Europas. Setzt man den Schnitt ins Verhältnis zur Bevölkerung steht die höchste Schweizer Liga sogar auf...

17.01.2018 - Sie haben es letztes Jahr bewiesen, dass sie auf dem Rasen die besten Spieler der Raiffeisen Super League sind. Doch sind sie auch neben dem Platz so schlagkräftig? Wir haben Michael Lang, Manuel Akanji und...

16.01.2018 - Die SFL und Blick suchen mit eurer Hilfe den beliebtesten Spieler des Jahres 2017 aus der Raiffeisen Super League oder der Brack.ch Challenge League. Stimme für deinen Favoriten bis zum 21. Januar auf...

16.01.2018 - Was darf in den Kühlschränken der besten Spieler der Brack.ch Challenge League auf keinen Fall fehlen und was würde sich ändern, wenn Steven Lang, Raphael Nuzzolo und Miroslav Stevanovic für einen Tag König...

15.01.2018 - Nun ist es fix: Der FC Basel gibt einen zweiten Schlüsselspieler an einen Bundesligisten ab. Nach dem zu Wolfsburg abgewanderten Renato Steffen wechselt Manuel Akanji zu Borussia Dortmund.

12.01.2018 - Bei Saisonhalbzeit haben in der Swiss Football League 79 Spieler im Alter von 21 Jahren oder jünger 532 Einsätze von Spielbeginn an für ihre Klubs gesammelt. Dies entspricht einer Steigerung im Vergleich zur...