Match Center Live
  • BCL
    SFC
    WIN
    -:-
    Fr 29.03.19
    20:00
  • BCL
    LS
    CHI
    -:-
    Sa 30.03.19
    17:00
  • BCL
    WIL
    SCK
    -:-
    Sa 30.03.19
    17:30
  • BCL
    VAD
    RJ
    -:-
    Sa 30.03.19
    18:00
  • RSL
    LUZ
    BAS
    -:-
    Sa 30.03.19
    19:00
  • RSL
    SIO
    FCZ
    -:-
    Sa 30.03.19
    19:00
  • BCL
    AAR
    FCS
    -:-
    Sa 30.03.19
    19:00
  • RSL
    YB
    SG
    -:-
    So 31.03.19
    16:00
  • RSL
    GC
    LUG
    -:-
    So 31.03.19
    16:00
  • RSL
    XAM
    THU
    -:-
    So 31.03.19
    16:00
Vorherige
Nächste

Wer schenkt den jungen Schweizern sein Vertrauen? Der FC Zürich!

  • Die FCZler Toni Domgjoni (l.) und Mirlind Kryeziu liefen in den ersten 6 RSL-Runden jeweils in der Stammelf des FC Zürich auf. (freshfocus)

Nach 6 Runden, also einem Sechstel der Saison, ist es der FC Zürich, der von allen 20 Vereinen der Swiss Football League die grösste Anzahl an U21-Spielern in seiner Stammelf auflaufen lässt. Nur ein einziger Verein der Brack.ch Challenge League, der FC Aarau, kommt zu Ehren. Adrian Knup erklärt.

Nachwuchsspieler stehen beim FCZ-Trainer Ludovic Magnin hoch im Kurs. Nach 6 Runden von insgesamt 36, hat der gegenwärtige 7. der Raiffeisen Super League (RSL) bereits 18 Mal Schweizer U21-Spieler in seiner Stammelf auflaufen lassen. Der 20-jährige Toni Domgjoni, sowie Mirlind Kryeziu (21) haben bisher in allen 6 Spielen des FC Zürich in der Startformation gestanden. Kevin Rüegg (20) bringt es auf 5 Einsätze als Stammspieler. Es wären vielleicht auch für ihn bereits 6, hätte er eine Partie nicht einer Sperre wegen verpasst. In der RSL stehen auch der FC Luzern (14 Stammplätze an Schweizer U21-Akteure), sowie der FC Basel (13) gut da. Erstaunlich ist, dass es aus unserer «Ausbildungsliga», der Brack.ch Challenge League, nur gerade der Tabellenletzte, der FC Aarau (17 Einsätze von Nachwuchskräften), unter die Spitzenteams der SFL schafft.

Positives Fazit von Knup
«Wenn Nachwuchsleute direkt bei Eliteklubs in der Startaufstellung stehen, ist dies als sehr positiv zu bewerten», hebt Adrian Knup, Chief Sports Officer der Swiss Football League, hervor. Er will aber keine voreiligen Schlüsse nach erst einem Sechstel der Meisterschaft (6 von insgesamt 36 Runden wurden gespielt) ziehen. «In der BCL gibt es positiv herauszustreichen, dass von den nun 4 erlaubten Einwechslungen, die Hälfte Nachwuchsspieler betrifft, das heisst lokal ausgebildete Spieler.» Um insbesondere die jungen Kräfte in der zweiten Stärkeklasse unseres Profifussballs zu fördern, wurden diese Saison zwei zusätzliche «BCL-Kriterien» von der SFL in seinem Nachwuchsförderungssystem «Effizienzkriterien» definiert.

84 Berufungen in die Startelf in der BCL, 78 in der RSL
Insgesamt gesehen kamen bisher doch etwas mehr U21-Nachwuchsspieler in den 10 Vereinen der Brack.ch Challenge League zum Einsatz als bei den 10 Raiffeisen-Super-League-Klubs (84 in der BCL/78 in der RSL). Auch sind da insgesamt mehr Spieler betroffen (28 in der BCL/21 in der RSL). Zur Erinnerung: mehr als eine Million Franken wird in der Nachwuchsförderung ausgeschüttet. Die Gesamtpreissumme wird Ende Saison durch das Total der von allen im Jahr 1997 und später geborenen Spielern als Stammspieler erzielten Punkte (Super League und Challenge League) dividiert. Der Betrag pro Zähler wird dann mit den gewonnenen Punkten jedes einzelnen Spielers multipliziert und jeweils dessen Klub gutgeschrieben.

» Klassement Nachwuchsförderungssystem «Effizienzkriterien» der Raiffeisen Super League

» Klassement Nachwuchsförderungssystem «Effizienzkriterien» der Brack.ch Challenge League

News

22.03.2019 - Die Meisterschaften in der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League pausieren und machen Platz für die EURO-Qualifikation der Nationalmannschaft. Wir liefern euch etwas Zahlenmaterial zur...

21.03.2019 - Die Swiss Football League hat die Ausschreibung für die Einführung eines einheitlichen Spielballs auf die Saison 2020/21 lanciert. Aufgrund noch gültiger Ausrüsterverträge erfolgt eine mögliche Einführung...

19.03.2019 - Der FC Rapperswil-Jona hat sich per sofort von Trainer Urs Meier und Assistent Daniel Hasler getrennt. Bis auf weiteres wird Stefan Flühmann, Meiers Vorgänger und aktueller Sportchef des FCRJ, die Mannschaft...

17.03.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...

17.03.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...

17.03.2019 - Die wichtigsten Informationen der Swiss Football League nach dem Spielabbruch der Partie der 25. Runde der Raiffeisen Super League zwischen dem FC Sion und dem Grasshopper Club Zürich vom vergangenen...

14.03.2019 - Christian Schneuwly hatte am vergangenen Wochenende mit einem ganz aussergewöhnlichen Gegenspieler zu kämpfen. Aber seht selbst. Übrigens: Hier sind die Paarungen für die kommende 25. Runde in der Raiffeisen...

12.03.2019 - Wir blicken nochmal zurück auf die 24. Runde in der Swiss Football League. Diesmal spielten sich Heinz Lindner, Alexandre Alphonse und Saleh Chihadeh in unseren Fokus. Vorhang auf für Paraden, Kopfball-Tore...

11.03.2019 - Am 18. Mai 2019 wird an der Delegiertenversammlung des Schweizerischen Fussballverbandes ein neuer Präsident gewählt. Peter Gilliéron tritt nach zehn Jahren ab. Der vom Komitee der SFL ernannte und von den...

10.03.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...