Match Center Live
Vorherige
Nächste

Suchy mit Blitz-Platzverweis

  • Marek Suchy kassierte seinen 1. Platzverweis nach 120 Einsätzen in der Raiffeisen Super League. (freshfocus)

Am vergangenen Samstag im Spiel gegen den FC Lausanne-Sport hat sich Marek Suchy vom FC Basel in seinem 120 RSL-Einsatz seinen ersten Platzverweis eingehandelt. Und das innert 10 Sekunden.

Basel-Verteidiger Marek Suchy steht in der Regel für Besonnenheit und Disziplin auf dem Spielfeld. Diesen Tugenden verdankt der Tscheche auch den Umstand, dass er in 119 Einsätzen in der RSL als Innenverteidiger keinen einzigen Platzverweis kassierte (24 Gelbe Karten). Im 120. Auftritt erwischte es den 29-Jährigen aber nun doch. Und zwar in rekordverdächtiger Manier. In der 53. Minute foulte er zuerst Joël Geissmann und 10 Sekunden später Francesco Margiotta, was ihm die Ampelkarte von Schiedsrichter Pascal Erlachner einbrachte und die erste Heimniederlage für den FC Basel seit dem 25. Mai 2016 einläutete.

Die 2 Verwarnungen von Marek Suchy gegen den FC Lausanne-Sport

Die frühste Rote Karte der SFL-Historie (seit Gründung im Jahr 2003) kassierte Ljubo Milicevic. Der Australier, damals in Diensten von YB, zog am 20. August 2006 in Aarau (1:0) nach 52 Sekunden die Notbremse.

16 Sekunden für Carlinhos
Carlinhos vom FC Lugano war nicht ganz so schnell wie Suchy. Der Angreifer kassierte in der Partie gegen den BSC Young Boys (0:3) seine erste Verwarnung in der 35. Minute. Die zweite folgte indes nur 16 Sekunden nach Wiederanpfiff. Für den 23-jährigen Brasilianer war es ebenfalls der 1. Platzverweis in der RSL (23 Einsätze).

Die 2. Verwarnung von Carlinhos Junior

News

24.06.2018 - Nach einem Jahr in der Super League wechselt Mateus Cunha in die Bundesliga. Der 19-jährige brasilianische Stürmer von Sion unterschreibt mit Leipzig einen Vertrag bis 2023.

22.06.2018 - Der Grossteil der 20 SFL-Klubs beginnt Mitte Juni 2018 wieder mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Wer reist wohin ins Trainingslager und testet gegen wen? Der SFL.ch-Klub-Reiseführer verrät es euch....

21.06.2018 - Der FC Luzern hat eine Woche nach dem Trainingsstart seinen neuen Trainer gefunden. Die Innerschweizer nahmen als Nachfolger des zu Meister YB gewechselten Gerardo Seoane für drei Jahre René Weiler unter...

19.06.2018 - Das internationale Transferfenster ist ab sofort geöffnet. Bis zum 31. August heisst es nun: Wer wechselt wohin? Mit unseren Transferlisten für die Raiffeisen Super League und die Brack.ch Challenge League...

15.06.2018 - Die Swiss Football League veröffentlicht den Spielkalender für die gesamten 36 Runden der Saison 2018/19 mit der definitiven Ansetzung der ersten 9 Runden. Titelverteidiger BSC Young Boys wird zum Auftakt...

12.06.2018 - Die SFL sucht Verstärkung für das Marketing-Team. Dreht sich in deinem Leben auch alles um den runden Ball? Dann bewirb dich doch noch heute! Hier geht es zum Stellenbeschrieb.

06.06.2018 - Am 6. Juni 2003 wurde die Swiss Football League gegründet und ein neues Kapitel in der Schweizer Fussballgeschichte aufgeschlagen. Zum 15. Jahrestag präsentiert SFL.CH alle Meister im Überblick und eine...

05.06.2018 - Vier Spieler aus der Swiss Football League werden vom 14. Juni bis 15. Juli für ihre Nationalmannschaften an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland im Einsatz stehen. Wir stellen euch das Quartett in unserer...

04.06.2018 - In der Saison 2017/18 fielen in der Brack.ch Challenge League 548 Tore, 6 davon waren Eigentore. Die Schiedsrichter pfiffen 63 Elfmeter, wovon 50 verwandelt wurden. Die meisten Penaltys hielt Wohlen-Keeper...

01.06.2018 - YB ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Meistertrainer Adi Hütter beim Ligakonkurrenten Luzern fündig geworden. Der schweizerisch-spanische Doppelbürger Gerardo Seoane übernimmt beim Schweizer...