Match Center Live
SOMMERPAUSE
Die Spieldaten für die Saison 2017/18 sind ab Mitte Juni verfügbar.

Meisterrennen 2016/17-Frühste Entscheidung seit 2003?

  • Wandert der neue Meisterpokal zum zweiten Mal nach Basel? (SFL)

Basel greift nach seinem 8. Titel in Serie. Gewinnen die Basler am Samstag gegen Vaduz und holt YB am Sonntag gegen Lugano nicht 3 Punkte, steht der FCB schon nach 29 Runden als Meister fest. Der insgesamt 20. Basler Meistertitel wäre zugleich die frühste Meisterschaftsentscheidung in der SFL-Geschichte.

In den vergangenen 13 Saisons seit der Einführung der Zehnerliga (2003/04), hiess der Meister am Ende 10 Mal FC Basel. Dieser Wert alleine unterstreicht die Dominanz von Rot-Blau in der Ära der Swiss Football League. Einzig dem FC Zürich gelang es 2006, 2007 und 2009, die Serie des FCB zu durchbrechen.

Alle Meisterschaftsentscheidungen seit Einführung der Zehnerliga in der Saison 2003/04

SAISONKLUBRUNDEPUNKTE
2003/04FC Basel3278
2004/05FC Basel3367
2005/06FC Zürich3678
2006/07FC Zürich3675
2007/08FC Basel3674
2008/09FC Zürich3576
2009/10FC Basel3680
2010/11FC Basel3673
2011/12FC Basel3165
2012/13FC Basel3669
2013/14FC Basel3569
2014/15FC Basel
33
74
2015/16FC Basel3176

Spannend bis zum Schluss
Die Tabelle offenbart auf den zweiten Blick aber Interessantes: Trotz der offensichtlichen Basler Dominanz blieb der Kampf um den Meistertitel meist spannend bis zum Schluss. In lediglich 5 von bisher 13 Saisons war das Meisterrennen vor den letzten beiden Runden entschieden.

In sechs Saisons fiel die Entscheidung in der Schlussrunde. In drei Fällen war es ein Fernduell, in drei weiteren allerdings kam es zur sogenannten Finalissima. 2010 und 2008 setzte sich der FC Basel in der 36. Runde gegen den BSC Young Boys durch, in beiden Fällen mit 2:0.

Unvergessen bleibt dabei die Finalissima vom 13. Mai 2006 zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich (1:2/Bericht «sportaktuell» auf SRF.ch), die erst im allerletzten Meisterschaftsspiel in der 93. Minute durch das Tor von Iulian Filipescu zugunsten der Zürcher entschieden wurde. Beide Teams waren am Ende punktgleich, der FCZ, damals gecoacht von Lucien Favre, hatte aber eine um 5 Treffer bessere Tordifferenz.

News

22.06.2017 - Wer geht, wer kommt? Hier finden Sie im Detail alles über die Transfers ihres Lieblingsteams, anhand unserer beiden sich immer auf dem neusten Stand befindenden Listen, die eine für die 10 Teams der...

20.06.2017 - Die Swiss Football League (SFL) veröffentlicht die Spielpläne für die 36 Runden der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League der Saison 2017/18. Der Startschuss erfolgt am Wochenende vom 22....

18.06.2017 - Der FC Wil hat die Nachfolge von Trainer Maurizio Jacobacci geregelt. Auf die neue Saison hin übernimmt der Deutsche Konrad Fünfstück beim Brack.ch Challenge-League-Verein. Er unterschrieb einen Vertrag für...

16.06.2017 - Der Anpfiff der neuen Saison erfolgt bereits am Wochenende 22./23. Juli. Wie bereiten sich die 10 Teams der Raiffeisen Super League und die 10 Mannschaften der Brack.ch Challenge League auf die neue Saison...

15.06.2017 - Der 46-jährige Paolo Tramezzani hatte den FC Lugano in der abgelaufenen Saison in der Raiffeisen Super League auf Rang 3. Vor seinem halbjährigen Engagement bei den Tessinern war er während fünf Jahren...

14.06.2017 - Basel verstärkt sich mit dem niederländischen Skorer Ricky van Wolfswinkel (28). Der Schweizer Serienmeister vereinbarte mit dem zweitbesten Torschützen der Eredivisie einen Dreijahresvertrag. Den...

13.06.2017 - Der Sieger der diesjährigen Fair Play Trophy der Raiffeisen Super League heisst FC Basel 1893. Der Meister und Cupsieger holte sich damit einen dritten Titel und ein Preisgeld in der Höhe von 50'000 Franken....

13.06.2017 - Er kam als Nobody und beendet die Saison als König: Jean-Pierre Nsame stiess erst Ende August 2016 zu BCL-Klub Servette FC, schlug aber gleich ein. Der französische Stürmer schoss 23 Tore in 31 Spielen und...

12.06.2017 - Der neue Trainer des FC Lugano und Nachfolger von Paolo Tramezzani heisst erwartungsgemäss Pierluigi Tami. Tami einigt sich mit Präsident Angelo Renzetti auf einen für eine Saison gültigen Vertrag.

12.06.2017 - «Aller Guter Dinge sind drei», dachte sich wohl Seydou Doumbia, als er sich entschloss beim FC Basel anzuheuern. Und prompt holte sich der 29-jährige Ivorer nach 2009 und 2010 zum dritten Mal die...