Match Center Live
  • BCL
    WIN
    SFC
    -:-
    Sa 20.04.19
    17:00
  • BCL
    SCK
    FCS
    -:-
    Sa 20.04.19
    17:30
  • BCL
    RJ
    VAD
    -:-
    Sa 20.04.19
    18:00
  • RSL
    SG
    LUZ
    -:-
    Sa 20.04.19
    19:00
  • RSL
    GC
    THU
    -:-
    Sa 20.04.19
    19:00
  • BCL
    CHI
    LS
    -:-
    Sa 20.04.19
    20:00
  • BCL
    WIL
    AAR
    -:-
    Mo 22.04.19
    14:30
  • RSL
    XAM
    YB
    -:-
    Mo 22.04.19
    16:00
  • BCL
    LS
    WIN
    -:-
    Fr 26.04.19
    20:00
  • BCL
    VAD
    FCS
    -:-
    Sa 27.04.19
    18:00
Vorherige
Nächste

Knapp zwei Millionen Fans in der RSL

  • In der Saison 2013/14 kam im Schnitt 10'772 Zuschauer zu den Spielen der Raiffeisen Super League. (Keystone)

In der Saison 2013/14 besuchten 1'938'985 Fans die 180 Spiele der Raiffeisen Super League. Das sind 10'772 pro Partie, was einem leichten Rückgang gegenüber dem Vorjahr entspricht.

In den letzten Jahren feierte die Swiss Football League Saison für Saison einen neuen Zuschauerrekord. In der Spielzeit 2013/14 sind die Besucherzahlen nun erstmals seit 2007/08 leicht rückläufig. 1'938'985 Fans besuchten die 180 Spiele der Raiffeisen Super League, was einem Durchschnitt von 10'772 pro Partie entspricht.

Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Rückgang von gesamthaft rund 225'000 Fans oder rund zehn Prozent. Der Durchschnitt des Vorjahres lag bei 12'019 Zuschauern pro Spiel.

Sieben von zehn Klubs mussten 2013/14 Einbussen bei den Stadionbesuchern hinnehmen. Und auch der Aufsteiger FC Aarau lockte rund 20'000 Fans weniger an als Servette in der letzten Saison. Die grössten Verluste verzeichneten die beiden verbliebenen Klubs aus der Romandie: der FC Sion verlor über 70'000 Zuschauer, der FC Lausanne-Sport rund 36'000. Als Gewinner stehen die Klubs aus dem Kanton Bern da. Sowohl die Young Boys wie auch der FC Thun begrüssten rund 5'000 zusätzliche Fans in ihren Stadien.

Die Zuschauerzahlen der RSL im Saison-Vergleich
KlubTotal 2013/14 Total 2012/13Schnitt 2013/14Schnitt 2012/13+/-
Aarau97'437-5'413--1'253*
Basel501'140522'65327'84129'036-1'195
GC130'229154'8007'2358'600-1'365
Lausanne66'770103'2003'7095'733-2'024
Luzern203'232222'91611'29112'384-1'093
Sion110'200182'7006'12210'150-4'028
Servette-119'992-6'666*
St.Gallen240'986257'57413'38814'310-922
Thun100'88395'9035'6055'328+277
YB315'957310'27517'55317'238+315
Zürich172'151193'3419'56410'741-1'177
Total1'938'985
2'163'35410'77212'019-1'247

*Aufsteiger Aarau verzeichnete in der RSL pro Spiel 1'253 Zuschauer weniger als Absteiger Servette

Abweichung von 369 Fans in der BCL

Die 180 Spiele der Klubs der Brack.ch Challenge League (BCL) besuchten im Durchschnitt 1'456 Fans. Somit liegt die Zahl nach der zweiten Ausgabe der Zehnerliga fast exakt beim gleichen Wert wie im Vorjahr, als es 1454 Besucher pro Spiel waren. Die Differenz zur Saison 2012/13 beträgt bei total rund 260'000 Fans gerade einmal 369 Fans...

Die Zuschauerzahlen der BCL im Saison-Vergleich
KlubTotal 2013/14 Total 2012/13Schnitt 2013/14Schnitt 2012/13+/-
Aarau-55950-3108**
Bellinzona-35470-1971*
Biel19128100511063558+505
Chiasso1448014351804797+7
Locarno1022011670568648-80
Lugano312443136817361743-7
Schaffhausen28431-1580--391*
Servette54230-3013--95**
Vaduz260621870914481039+409
Wil25535163101419906+513
Winterthur355004300019722389-417
Wohlen17188247709551376-421
Total262'018
261'6491'4561'454+2

*Aufsteiger Schaffhausen zog in der BCL im Durchschnitt pro Spiel 391 Zuschauer weniger an als Absteiger Bellinzona
**RSL-Absteiger Servette verzeichnete in der BCL im Durchschnitt pro Spiel 95 Zuschauer weniger als Aufsteiger Aarau


Den Bestwert in der zweithöchsten Liga verzeichnete Servette Genf mit knapp über 3000 Zuschauern pro Partie. Dahinter folgen Winterthur (1972), Lugano (1736) und Schaffhausen (1580).

News

19.04.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...

19.04.2019 - Fussball ist Sport, aber auch Entertainment. Dazu gehören nicht nur wunderschöne Tore, schwindelerregende Dribblings oder spektakuläre Paraden. Unterhaltsam ist Fussball eben auch dann, wenn etwas nicht nach...

17.04.2019 - Die umfangreiche Ausbildung der Schiedsrichter und Schiedsrichterassistenten für die Einführung der Video Assistant Referees (VAR) begann im Herbst 2018. Vor rund einer Woche konnte mit den «Short Staged...

14.04.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...

14.04.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...

14.04.2019 - Der BSC Young Boys hat sich in souveräner Manier den 13. Meistertitel gesichert. Wir liefern euch einige Berner Highlights der Saison und gratulieren dem alten und neuen Champion.

14.04.2019 - YB kann sich bereits nach der 29. Runde vorzeitig als Schweizer Meister feiern lassen. Dies dank dem Remis von Verfolger FC Basel gegen GC. Es ist die früheste Meisterschaftsentscheidung seit der Gründung...

11.04.2019 - Steve von Bergen, Captain und Innenverteidiger von Meister YB, beendet nach der laufenden Saison mit fast 36 Jahren seine Karriere. Der Neuenburger ist 50-facher Internationaler.

11.04.2019 - Der Disziplinarrichter im Spielbetriebswesen der Swiss Football League hat nachträglich den GC-Stürmer Marco Djuricin mit zwei Spielsperren belegt. Damit sanktionierte er die Intervention des Österreichers...

11.04.2019 - Die SFL hat dem BSC Young Boys in dessen Klubmuseum ein Replikat des Pokals für den Meistertitel 2017/18 überreicht. Während die Original-Trophäe weiterhin als Wanderpokal im Einsatz bleibt, erhält der...