Match Center Live
  • BCL
    SFC
    WIN
    -:-
    Fr 29.03.19
    20:00
  • BCL
    LS
    CHI
    -:-
    Sa 30.03.19
    17:00
  • BCL
    WIL
    SCK
    -:-
    Sa 30.03.19
    17:30
  • BCL
    VAD
    RJ
    -:-
    Sa 30.03.19
    18:00
  • RSL
    LUZ
    BAS
    -:-
    Sa 30.03.19
    19:00
  • RSL
    SIO
    FCZ
    -:-
    Sa 30.03.19
    19:00
  • BCL
    AAR
    FCS
    -:-
    Sa 30.03.19
    19:00
  • RSL
    YB
    SG
    -:-
    So 31.03.19
    16:00
  • RSL
    GC
    LUG
    -:-
    So 31.03.19
    16:00
  • RSL
    XAM
    THU
    -:-
    So 31.03.19
    16:00
Vorherige
Nächste

Jacobacci soll Wil vor Abstieg retten

  • Maurizio Jacobacci will mit der heiklen Aufgabe in Wil auch seine Trainerkarriere neu lancieren. (freshfocus)

Der FC Wil wechselt zum dritten Mal in dieser Saison den Trainer. Maurizio Jacobacci löst Ronny Teuber ab und soll die Äbtestädter vor dem Abstieg bewahren. In Wil wartet man seit 13 Spielen auf einen Sieg.

Nach seinem Kurz-Abenteuer in Österreich bei Wacker Innsbruck (10 Spiele in der 2. Divison Österreichs) kehrt Maurizio Jacobacci in die Schweiz zurück. Der langjährige Schaffhausen-Trainer (2011 bis 2016) beerbt beim abstiegsgefährdeten FC Wil den glücklosen Deutschen Ronny Teuber (1 Remis/6 Niederlagen in 7 Spielen; Torverhältnis 2:18) und wird damit der 4. FCW-Trainer in dieser Saison.

Klassenerhalt vor Geld
Für Jacobacci ist es die Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte. Der 54-jährige Italiener betreute die St. Galler bereits in der Saison 2005/06 schon einmal. «Priorität hat in den nächsten 2 Monaten hat für mich nicht das Geld, sondern der sportliche Klassenerhalt. Es geht dabei nicht nur um die Zukunft des Klubs, sondern auch um meine persönliche.»

Schwierigere Mission als 2005/06
In der Saison 2005/2006 führte Jacobacci Wil in der damals noch 18 Teams umfassenden Challenge League auf Rang 7. Die aktuelle Aufgabe wird viel heikler. Wil liegt mit 27 Zählern nur noch 5 Punkte vor dem FC Winterthur und dem Relegationsplatz. Die St. Galler wurden vor wenigen Tagen wegen Verstosses gegen das Lizenzreglement mit einem Abzug von 3 Punkten bestraft. Der Punktabzug in der Tabelle wird erst vollzogen, wenn das Urteil rechtskräftig ist.

Zudem wartet man in Wil seit 13 Ligaspielen auf einen Sieg. Der letzte «Dreier» gelang am 23. Oktober 2016 beim 5:1 gegen den FC Winterthur. Das aktuelle Schlusslicht der Liga ist am Samstag auch der nächste Gegner des FCW...

News

22.03.2019 - Die Meisterschaften in der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League pausieren und machen Platz für die EURO-Qualifikation der Nationalmannschaft. Wir liefern euch etwas Zahlenmaterial zur...

21.03.2019 - Die Swiss Football League hat die Ausschreibung für die Einführung eines einheitlichen Spielballs auf die Saison 2020/21 lanciert. Aufgrund noch gültiger Ausrüsterverträge erfolgt eine mögliche Einführung...

19.03.2019 - Der FC Rapperswil-Jona hat sich per sofort von Trainer Urs Meier und Assistent Daniel Hasler getrennt. Bis auf weiteres wird Stefan Flühmann, Meiers Vorgänger und aktueller Sportchef des FCRJ, die Mannschaft...

17.03.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...

17.03.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...

17.03.2019 - Die wichtigsten Informationen der Swiss Football League nach dem Spielabbruch der Partie der 25. Runde der Raiffeisen Super League zwischen dem FC Sion und dem Grasshopper Club Zürich vom vergangenen...

14.03.2019 - Christian Schneuwly hatte am vergangenen Wochenende mit einem ganz aussergewöhnlichen Gegenspieler zu kämpfen. Aber seht selbst. Übrigens: Hier sind die Paarungen für die kommende 25. Runde in der Raiffeisen...

12.03.2019 - Wir blicken nochmal zurück auf die 24. Runde in der Swiss Football League. Diesmal spielten sich Heinz Lindner, Alexandre Alphonse und Saleh Chihadeh in unseren Fokus. Vorhang auf für Paraden, Kopfball-Tore...

11.03.2019 - Am 18. Mai 2019 wird an der Delegiertenversammlung des Schweizerischen Fussballverbandes ein neuer Präsident gewählt. Peter Gilliéron tritt nach zehn Jahren ab. Der vom Komitee der SFL ernannte und von den...

10.03.2019 - Die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League sind am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus rechtlichen Gründen am...