Match Center Live
  • BCL
    AAR
    WIL
    -:-
    Fr 01.02.19
    20:00
  • BCL
    LS
    SCK
    -:-
    Sa 02.02.19
    17:00
  • BCL
    FCS
    CHI
    -:-
    Sa 02.02.19
    17:30
  • RSL
    YB
    XAM
    -:-
    Sa 02.02.19
    19:00
  • RSL
    LUG
    THU
    -:-
    Sa 02.02.19
    19:00
  • BCL
    SFC
    VAD
    -:-
    Sa 02.02.19
    19:00
  • BCL
    WIN
    RJ
    -:-
    So 03.02.19
    15:00
  • RSL
    LUZ
    SIO
    -:-
    So 03.02.19
    16:00
  • RSL
    SG
    FCZ
    -:-
    So 03.02.19
    16:00
  • RSL
    GC
    BAS
    -:-
    So 03.02.19
    16:00
Vorherige
Nächste

«Holy...Fryde!» - Der «Real Deal» für den FC Chiasso?

  • Die Körpermasse von Evandeur Holifryde Nsiala sind beeindruckend und erinnern stark an die Gardemasse von Ex-Boxchamp Evander Holyfield. (Facebook)

Der FC Chiasso hat in der Winterpause den Spieler mit dem bisher coolsten Namen in der Brack.ch Challenge League verpflichtet: Evandeur Holifryde Nsiala. Bei Boxfreunden dürfte es nun klingeln. Das erinnert doch schwer an Boxlegende Evander Holyfield?

In der Tat ist die Ähnlichkeit nicht nur im Bezug auf den Namen verblüffend. Der vom FC Chiasso neu verpflichtete 21-jährige Evandeur Holifryde Nsiala misst 1m95 und wiegt 88kg. Damit überragt der bullige Stürmer seinen berühmten Namens-Paten Evander Holyfield, seines Zeichens vierfacher Schwergewichts-Weltmeister und Opfer der legendären Beissattacke von Mike Tyson 1997, noch um 6 Zentimeter.

«Real Deal» für Chiasso?
Die Anspielung kommt nich von ungefähr. Nsialas Vater stammt aus dem Kongo, boxte selber und ist ein grosser Fan Holyfields, dessen Spitznamen zu Aktivzeiten «The Real Deal» lautete. «Die kleinen Abweichungen im Namen sind bewusst gewählt und entsprangen der Fantasie der Eltern», erklärt Patrick Bengondo, Ex-Winterthur-Spieler und Agent von Nsiala Junior. Ob sich der Transfer seines Schützlings ins Tessin auszahlen wird, werden die kommenden Monate zeigen.

» Transferübersicht Brack.ch Challenge League

News

20.01.2019 - Der Grossteil der 20 SFL-Klubs beginnt Anfang Januar 2019 wieder mit der Vorbereitung für die 2. Meisterschaftshälfte. Wer reist wohin ins Trainingslager und testet gegen wen? Der SFL.CH-Klub-Reiseführer...

17.01.2019 - Sie sind die Zukunft der Raiffeisen Super League und ihnen steht womöglich eine grosse Karriere im Ausland bevor. Dieses Trio darf auf den Gewinn des SFL Best Youngster Awards 2018 hoffen, also auch auf den...

15.01.2019 - Sie sind jung, akribisch und erfolgreich. Doch am 28. Januar kann nur einer aus dem Trio Ludovic Magnin, Marc Schneider und Gerardo Seoane die Auszeichnung zum besten Trainer des Jahres 2018 entgegennehmen....

13.01.2019 - Der Countdown für die 6. SFL Award Night am 28. Januar 2019 läuft und es steigt die Spannung, wer wohl die begehrten Trophäen abräumt. Hier sind noch einmal zur Erinnerung die Nominierten für den BCL Best...

11.01.2019 - Die Nominierten für den Titel des RSL Best Player 2018 schossen sich bereits jetzt schon warm für den Showdown am 28. Januar an der 6. SFL Award Night. Wir baten Guillaume Hoarau, Kevin Mbabu und Raphaël...

08.01.2019 - Am Montag 28. Januar 2019 werden an der SFL Award Night bereits zum 6. Mal die besten Akteure des abgelaufenen Kalenderjahres in der SFL gekürt. SFL.CH präsentiert bereits jetzt die Anwärter auf die Plätze...

08.01.2019 - Der FC Chiasso hat in der Winterpause den Spieler mit dem bisher coolsten Namen in der Brack.ch Challenge League verpflichtet: Evandeur Holifryde Nsiala. Bei Boxfreunden dürfte es nun klingeln. Das erinnert...

07.01.2019 - Am 28. Januar ist es wieder soweit: Die Swiss Football League kürt an der 6. SFL Award Night im KKL in Luzern die Besten des Kalenderjahres 2018. Wähle dein «SFL Best Goal 2018». Mit etwas Glück gewinnst du...

04.01.2019 - Geruhsame Winterpause? Nicht für die Klubs der SFL, die ihre Kader für die 2. Saisonhälfte zusammenstellen. Mit der Transferübersicht auf SFL.CH sind Sie stets auf dem neusten Informationsstand.

03.01.2019 - Die Wege der Liebe sind unergründlich. So auch im Fussball? Eine Studie des Marktforschungsinstituts Nielsen untersuchte die Gründe, warum unser Herz für den Lieblingsklub schlägt.