Match Center Live
SOMMERPAUSE
Die Spieldaten für die Saison 2017/18 sind ab Mitte Juni verfügbar.

Ein Andenken für die Trophäen-Vitrine des FC Basel 1893

  • Erstmals erhält der Schweizer Meister ein Replika der Meistertrophäe. (SFL)

Die Swiss Football League hat am Mittwoch dem FC Basel 1893 an der Mustermesse in Basel ein Replikat des Meisterpokals der Saison 2015/16 für die eigene Titel-Vitrine übergeben. Während die Original-Trophäe weiterhin als Wanderpokal im Einsatz bleibt, wird die verkleinerte Nachbildung der Trophäe fortan jedem Schweizer Meister als bleibende Erinnerung an den Titelgewinn überreicht.

Vor einem Jahr enthüllte die Swiss Football League (SFL) den neu kreierten Pokal für den Schweizer Fussballmeister, den der Titelhalter als Wanderpokal jeweils für eine Saison behalten darf. Damit die Titel-Vitrinen der Klubs nach dem Meisterjahr künftig nicht mehr leer bleiben, hat die SFL entschieden, für den Meister ein Replikat für die eigene Sammlung anzufertigen. Der FC Basel 1893 erhält für den in der Saison 2015/16 gewonnenen Meistertitel als erster Klub die verkleinerte Nachbildung der Trophäe überreicht.

Fakten zum Replikat:
Hersteller: Meistersilber AG Zürich
Material: Messing, mit Feingold überzogen
Höhe: 53 cm
Breite: 36 cm
Gewicht: 14 kg

Lücke für Klubs geschlossen
«Den Spielern wird anlässlich der Meisterfeier eine Medaille übergeben, die sie ihren Angehörigen präsentieren können und die sie das ganze Leben an den Titel erinnert», erklärt Silvano Lombardo, Spielbetriebsverantwortlicher der Swiss Football League. «Die Klubs dagegen durften bisher zwar während einer Saison den Wanderpokal ausstellen, hatten aber später keine bleibende Erinnerung an das Meisterjahr. Das wollen wir nun mit dem Überreichen des wertvollen Replikats ändern.»

«Das ist ein tolles Zeichen an den Klub für die erbrachte Meisterleistung», freut sich Bernhard Heusler, Präsident des FC Basel 1893, anlässlich der Übergabe an der Mustermesse in Basel. «Immer mehr Klubs legen Wert auf ihre eigene Historie und stellen emotionale Erinnerungsstücke für ihre Fans in Museen aus. Für die tolle Idee geht ein herzliches Dankeschön an die Swiss Football League.»

Wanderpokal macht sich hübsch für den Meister 2017
Gleichzeitig mit der Überbringung des Replikats retournierte der FC Basel 1893 den Wanderpokal an die SFL. Die Original-Trophäe wird in den nächsten Tagen für die bevorstehende Meisterfeier der Saison 2016/17 «aufgehübscht». Die Trennung ist aus Basler Sicht aber nur von kurzer Dauer: am Freitag, 2. Juni 2017, wird dem alten und neuen Schweizer Meister im Anschluss an das letzte Meisterschaftsspiel gegen den FC St. Gallen der Wanderpokal für ein weiteres Jahr in Obhut gegeben.

News

23.06.2017 - Das neue Nachwuchsförderungssystem «Effizienzkriterien» verweist auf eine Bilanz von mehr als 100 Schweizer U21-Spieler, die es insgesamt auf über 1000 Einsätze in der Startelf der Teams der Swiss Football...

23.06.2017 - Der Anpfiff der neuen Saison erfolgt bereits am Wochenende 22./23. Juli. Wie bereiten sich die 10 Teams der Raiffeisen Super League und die 10 Mannschaften der Brack.ch Challenge League auf die neue Saison...

22.06.2017 - Wer geht, wer kommt? Hier finden Sie im Detail alles über die Transfers ihres Lieblingsteams, anhand unserer beiden sich immer auf dem neusten Stand befindenden Listen, die eine für die 10 Teams der...

20.06.2017 - Die Swiss Football League (SFL) veröffentlicht die Spielpläne für die 36 Runden der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League der Saison 2017/18. Der Startschuss erfolgt am Wochenende vom 22....

18.06.2017 - Der FC Wil hat die Nachfolge von Trainer Maurizio Jacobacci geregelt. Auf die neue Saison hin übernimmt der Deutsche Konrad Fünfstück beim Brack.ch Challenge-League-Verein. Er unterschrieb einen Vertrag für...

15.06.2017 - Der 46-jährige Paolo Tramezzani hatte den FC Lugano in der abgelaufenen Saison in der Raiffeisen Super League auf Rang 3. Vor seinem halbjährigen Engagement bei den Tessinern war er während fünf Jahren...

14.06.2017 - Basel verstärkt sich mit dem niederländischen Skorer Ricky van Wolfswinkel (28). Der Schweizer Serienmeister vereinbarte mit dem zweitbesten Torschützen der Eredivisie einen Dreijahresvertrag. Den...

13.06.2017 - Der Sieger der diesjährigen Fair Play Trophy der Raiffeisen Super League heisst FC Basel 1893. Der Meister und Cupsieger holte sich damit einen dritten Titel und ein Preisgeld in der Höhe von 50'000 Franken....

13.06.2017 - Er kam als Nobody und beendet die Saison als König: Jean-Pierre Nsame stiess erst Ende August 2016 zu BCL-Klub Servette FC, schlug aber gleich ein. Der französische Stürmer schoss 23 Tore in 31 Spielen und...

12.06.2017 - Der neue Trainer des FC Lugano und Nachfolger von Paolo Tramezzani heisst erwartungsgemäss Pierluigi Tami. Tami einigt sich mit Präsident Angelo Renzetti auf einen für eine Saison gültigen Vertrag.