Match Center Live
  • RSL
    SG
    SIO
    -:-
    Sa 16.12.17
    19:00
  • RSL
    THU
    LUG
    -:-
    Sa 16.12.17
    19:00
  • RSL
    GC
    BAS
    -:-
    So 17.12.17
    16:00
  • RSL
    LS
    FCZ
    -:-
    So 17.12.17
    16:00
  • RSL
    LUZ
    YB
    -:-
    So 17.12.17
    16:00
  • BCL
    AAR
    FCS
    -:-
  • BCL
    SFC
    CHI
    -:-
  • BCL
    VAD
    XAM
    -:-
  • BCL
    WIL
    WOH
    -:-
  • BCL
    WIN
    RJ
    -:-
Vorherige
Nächste

Doppelte Sanktion gegen Christian Constantin

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League belegt den Präsidenten des FC Sion, Christian Constantin, mit 100'000 Franken Busse und einer Platzsperre von 14 Monaten ab Inkrafttreten des Entscheids. Damit sanktioniert die DK den tätlichen Angriff auf Teleclub-Fussballexperte Rolf Fringer vom 21. September 2017 im Nachgang der Partie FC Lugano - FC Sion.

Die Disziplinarkommission (DK) der Swiss Football League taxiert das Vorgehen von Christian Constantin gegenüber Rolf Fringer als klaren und schwerwiegenden Verstoss gegen die Verhaltensregeln des Schweizerischen Fussballverbandes SFV. In der Urteilsbegründung hebt die DK hervor, dass ein Klub-Präsident in erhöhtem Masse verpflichtet sei, sich vorbildlich für Fairplay und Respekt einzusetzen. Christian Constantin habe in diesem Fall diese Pflicht grob verletzt und damit die Werte des Fussballs diskreditiert. In ihrem Urteil berücksichtigt die DK zudem, dass in der Vergangenheit bereits ähnliche Disziplinarverfahren gegen Christian Constantin durchgeführt werden mussten.

Platzsperre gilt ab sofort
Die Richter setzen das Strafmass wie folgt fest: Eine Busse über 100'000 Franken und eine Platzsperre von 14 Monaten ab Inkrafttreten des Entscheids. Die Platzsperre gilt für folgende Wettbewerbe:
-    Super League
-    Challenge League
-    Schweizer Cup des SFV
-    Spiele der A-Nationalmannschaft (Männer)

Das bedeutet, dass Christian Constantin bei diesen Spielen der Zutritt zum Stadion, zum Spielfeld, zur technischen Zone sowie zur Mannschaftskabine und der Mixed-Zone untersagt ist. Zudem darf er am Spieltag weder auf der Tribüne noch in irgendeinem anderen Stadionsektor Platz nehmen. Die Platzsperre gilt per sofort.

Der Entscheid kann innert 5 Tagen beim Rekursgericht der SFL angefochten werden. Die Richter haben einem allfälligen Rekurs gegen die Platzsperre die aufschiebende Wirkung entzogen.

Verfahren gegen Barthélémy Constantin läuft noch
Die DK hat am 22. September im gleichen Fall auch ein Verfahren gegen den Sportdirektor des FC Sion, Barthélémy Constantin, eröffnet. Dieses Verfahren läuft derzeit noch. Es werden bis zum Entscheid keine weiteren Auskünfte erteilt.

News

14.12.2017 - Draussen ist es bitter kalt, doch es scheint, als würden die Goalies der SFL-Klubs erst bei frostigen Temperaturen richtig heiss laufen. Beispiel gefällig? Dann schaut euch die spektakulären Saves von Heinz...

13.12.2017 - «Angriff ist die beste Verteidigung» besagt der Volksmund. Und wenn dann Abwehrspieler auch noch treffen, ja dann ist es umso besser. SFL.CH präsentiert 3 Beispiele aus der 18. Runde. Vorhang auf für Kevin...

12.12.2017 - Die 18. Runde der Swiss Football League hat in drei Spielen vier junge Torschützen hervorgebracht, die ihr Tordebüt feiern konnten. SFL.CH präsentiert in drei Clips die Treffer von Nikola Sukacev, Stephen...

12.12.2017 - Der Schweizerische Fussballverband (SFV) und die Swiss Football League (SFL) ermöglichen mit namhaften finanziellen Beiträgen die Teilprofessionalisierung der besten Schweizer Super-League-Schiedsrichter und...

11.12.2017 - Ab der Saison 2017/18 sind die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus...

11.12.2017 - Bereits sind in der Saison 2017/18 in der Raiffeisen Super League 18 von 36 Runden gespielt. Zwar steht kommendes Wochenende noch die 19. Runde auf dem Programm, bevor die Teams in die Winterpause...

11.12.2017 - Der FC Basel hat einen der härtesten Brocken zugelost bekommen. Der Schweizer Meister trifft im Achtelfinal der Champions League im Februar und März auf Manchester City.

11.12.2017 - Jan Köbeli ist einer der Schweizer Schiedsrichterassistenten, die ab 
1. Januar 2018 FIFA-Status besitzen. Und Oisin Ritter steht am 
anderen Ende der Karriereleiter mit vielversprechenden Perspektiven 
ganz...

10.12.2017 - Ab der Saison 2017/18 sind die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus...

08.12.2017 - GC fährt nach Bern um YB zum 100. Mal herauszufordern. Basel empfängt St. Gallen, Sion fordert Thun heraus und Lausanne reist nach Lugano. In der BCL will Servette in Wohlen punkten und Leader Xamax trifft...