Disziplinarkommission entzieht FC Biel die Lizenz

  • Die Auswirkungen auf die BCL-Tabelle können Sie auf dem nächsten Bild ablesen. Klicken Sie auf den rechten Rand.

  • Die BCL-Tabelle nach dem Biel-Entscheid. (SFL)

Die Disziplinarkommission der SFL entzieht dem FC Biel per sofort die Lizenz für die Teilnahme an der Meisterschaft der Brack.ch Challenge League. Ein allfälliger Rekurs gegen den Entscheid hat aus sportlichen Gründen keine aufschiebende Wirkung.

Die Lizenzierungsvorgaben der Swiss Football League (SFL) dienen in ihrer Gesamtheit zur Beurteilung, ob ein Klub über die zur Erfüllung seiner Verpflichtungen bis Ende der nächsten Meisterschaft notwendigen finanziellen Mittel verfügt. Dadurch soll ein geordneter und unverfälschter sportlicher Wettbewerb gewährleistet werden.

Wiederholt Informationspflichten verletzt
Die Klubs sind gestützt auf die Bestimmungen des Lizenzreglements auch unter der Saison verpflichtet, die Einhaltung dieser Lizenzkriterien sicherzustellen und die SFL darüber zu informieren. Hat sich die Situation eines Klubs seit der Lizenzerteilung in einem der Kriterienbereiche, insbesondere im finanziellen, erheblich verschlechtert, so dass eine Weiterexistenz oder der Spielbetrieb gefährdet sind, hat dieser die SFL unverzüglich darüber zu benachrichtigen.

Gemäss dem Entscheid der Disziplinarkommission hat es die FC Biel/Bienne Football AG wiederholt und in vorwerfbarer Weise unterlassen, die genannten Informationspflichten zu erfüllen. Verschiedene dieser Verfehlungen wurden bereits im Rahmen von Disziplinarverfahren untersucht und der Klub mit Bussen und total einem Abzug von acht Punkten in der laufenden Meisterschaft bestraft.

Kriterien für Lizenzvergabe sind nicht mehr erfüllt
Aufgrund der Feststellungen der DK und unter Berücksichtigung der diversen gegen die FC Biel/Bienne Football AG ergangenen Disziplinarentscheide stellte die DK nun fest, dass zumindest vier der massgebenden und kumulativ erforderlichen Kriterien für eine Lizenzvergabe nicht mehr erfüllt sind. So bestehen insbesondere im personellen Bereich bei der Klubadministration und dem sportlichen Staff erhebliche Unsicherheiten und Lücken.

Es ist für die Kommission offensichtlich, dass die FC Biel/Bienne Football AG, obwohl ihr die Konsequenzen der Verletzungen der Informationspflicht mehrmals aufgezeigt wurden, die finanziell schwierige Situation bis heute nicht verbessern konnte. So hat die FC Biel/Bienne Football AG bis heute keine geeigneten und zuverlässigen Informationen betreffend ihrer effektiven finanziellen Situation offenbart.

Sofortiger Entzug der Lizenz
Die DK kommt in ihrem Entscheid daher zum Schluss, dass bei der FC Biel/Bienne Football AG ein geregelter Klubbetrieb unter Einhaltung der reglementarischen Vorgaben des Lizenzreglements unter den aktuellen Bedingungen nicht gewährleistet ist. Die Kommission erachtet deshalb den sofortigen Entzug der Lizenz der FC Biel/Bienne Football AG als einzig adäquate Sanktion.

In ihrem Verfahren beurteilte die DK der SFL einerseits die Erkenntnisse aus dem negativen Entscheid der Lizenzkommission zum Lizenzantrag der FC Biel/BIenne Football AG für die Saison 2016/17, andererseits die gleichen Tags erfolgte Anzeige der Lizenzadministration der SFL (wiederholter mutmasslicher Verstoss gegen die Informationspflicht der Klubs gegenüber der SFL).

Der Entscheid kann innert fünf Tagen ab erfolgter Eröffnung beim Rekursgericht der SFL angefochten werden. Aufgrund der akuten Probleme und zur Vermeidung von Ungleichheiten im Spielbetrieb wird im Entscheid der DK dem Rekurs allerdings die aufschiebende Wirkung entzogen.

News

22.07.2019 - Die Analyse der ersten Meisterschaftsrunde der Raiffeisen Super League zeigt, dass in der ersten Runde der Saison 2019/2020 - im Vergleich zu den Testrunden der Saison 2018/19 - überdurchschnittlich viele...

22.07.2019 - Die 1. Runde der Saison 2019/20 bleibt dem Fussball-Fan gleich wegen mehreren Szene in Erinngerung. Sions Luan machte bei seinem Debüt gleich in zwei Szenen auf sein enormes Talent aufmerksam und Luganos...

21.07.2019 - Die SFL hat Guillaume Hoarau den «Target Twister» als Trophäe für den besten Torschützen der Raiffeisen Super League in der Saison 2018/19 überreicht. Der Stürmer von Meister BSC Young Boys sicherte sich den...

21.07.2019 - Nach dem Meistertitel in der Brack.ch Challenge League erhält RSL-Aufsteiger zum Start der Saison 2018/19 eine weitere Auszeichnung: Aus den Händen SFL-CEO Claudius Schäfer erhielten die «Grenats» vor dem...

20.07.2019 - Der Video Operation Room in Volketswil hat am Freitag den Betrieb aufgenommen. Wir gewähren euch einen exklusiven Blick hinter die Kulissen und zeigen euch, wo und wie die Video Assistant Referees ihren...

19.07.2019 - Zum Start in die Saison 2019/20 kommt am Freitag in der Raiffeisen Super League erstmals der Video Assistant Referee (VAR) zum Einsatz. Das International Football Association Board hat die grundsätzliche...

19.07.2019 - Am 19./20./21. Juli starten die neue Saison 2019/20. SFL.CH stellt wie immer alle 20 Teams vor und bietet Hintergründe zu einer besonderen Teamlegende. Zudem gibt es dank dem «ZWÖLF»-Team wieder interessante...

18.07.2019 - Am 19./20./21. Juli starten die neue Saison 2019/20. SFL.CH stellt wie immer alle 20 Teams vor und bietet Hintergründe zu einer besonderen Teamlegende. Zudem gibt es dank dem «ZWÖLF»-Team wieder interessante...

17.07.2019 - Der ehemalige deutsche Top-Schiedsrichter Hellmut Krug hat die Schweizer Refs in den vergangenen Monaten in Sachen Video Assistant Referee fit gemacht. Im Video erklärt der Projektleiter...

17.07.2019 - Am 19./20./21. Juli starten die neue Saison 2019/20. SFL.CH stellt wie immer alle 20 Teams vor und bietet Hintergründe zu einer besonderen Teamlegende. Zudem gibt es dank dem «ZWÖLF»-Team wieder interessante...