Match Center Live
Vorherige
Nächste

Das sind die WM-Fahrer der SFL 2018

  • Vier Spieler aus der Raiffeisen Super League werden mit ihren Nationalmannschaften in Russland um die begehrte WM-Trophäe kämpfen. (freshfocus)

  • Michael Lang (FC Basel): Der Aussenverteidiger ist der einzige RSL-Spieler im 23-Mann-Kader des Schweizer Nati-Trainers Vladimir Petkovic. Der Thurgauer verdiente sich seinen Platz mit hervorragenden Leistungen vor allem im vergangenen Jahr, was ihm im Januar an der SFL Award Night den Titel des RSL Best Player 2017 einbrachte. In der abgelaufenen Saison erzielte der 27-Jährige 5 Tore und 6 Assists in 34 Spielen für den FC Basel. Seine Länderspielbilanz steht aktuell bei 23 Einsätzen und 2 Toren. (freshfocus)

  • Trent Sainsbury (GC): Der australische Verteidiger spielt erst seit der Winterpause in der Raiffeisen Super League. Im Februar liehen in die «Hoppers» vom chinesischen Klub JS Suning aus. Ob die Zürcher den 26-Jährigen weiter beschäftigen wollen, steht noch offen. In der abgelaufenen Saison absolvierte Sainsbury 9 Meisterschaftsspiele für GC und trug zwischenzeitlich gar die Captain-Binde. Im australischen Nationalteam ist Sainsbury hingegen gesetzt und gilt als Leaderfigur. (freshfocus)

  • Tomi Juric (FC Luzern): Der australische Stürmer hat soeben seine 2. Saison beim FC Luzern abgeschlossen. Für die Zentralschweizer absolvierte der 26-Jährige bisher 57 Einsätze in der Raiffeisen Super League und erzielte dabei 15 Treffer und 9 Assists. Das Ende der abgelaufenen Saison verpasste Juric beim FCL wegen Knieproblemen, gehört nun aber doch zum definitiven 23-Mann-Kader Australiens. (freshfocus)

  • Yeltsin Tejeda (FC Lausanne-Sport): Den Mittelfeldspieler aus Costa Rica wird Michael Lang auch in Russland treffen. Costa Rica wurde in die Schweizer Gruppe E gelost und trifft am Mittwoch, 27. Juni, im letzten Gruppenspiel auf die Eidgenossen. Mit Lausanne muss der 26-Jährige erst den bitteren Abstieg aus der Raiffeisen Super League in die Brack.ch Challenge League verkraften. Da kommt die WM als Ablenkung gerade recht. Und wer weiss, vielleicht überraschen die «Ticos» erneut, so wie an der WM 2014 in Brasilien, als der Lauf der Mittelamerikaner erst im Elfmeterschiessen des Viertelfinals gegen Holland gestoppt wurde. (freshfocus)

Vier Spieler aus der Swiss Football League werden vom 14. Juni bis 15. Juli für ihre Nationalmannschaften an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland im Einsatz stehen. Wir stellen euch das Quartett in unserer Bildergalerie vor.

News

19.06.2018 - Das internationale Transferfenster ist ab sofort geöffnet. Bis zum 31. August heisst es nun: Wer wechselt wohin? Mit unseren Transferlisten für die Raiffeisen Super League und die Brack.ch Challenge League...

15.06.2018 - Die Swiss Football League veröffentlicht den Spielkalender für die gesamten 36 Runden der Saison 2018/19 mit der definitiven Ansetzung der ersten 9 Runden. Titelverteidiger BSC Young Boys wird zum Auftakt...

12.06.2018 - Die SFL sucht Verstärkung für das Marketing-Team. Dreht sich in deinem Leben auch alles um den runden Ball? Dann bewirb dich doch noch heute! Hier geht es zum Stellenbeschrieb.

07.06.2018 - Der Grossteil der 20 SFL-Klubs beginnt Mitte Juni 2018 wieder mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Wer reist wohin ins Trainingslager und testet gegen wen? Der SFL.ch-Klub-Reiseführer verrät es euch....

06.06.2018 - Am 6. Juni 2003 wurde die Swiss Football League gegründet und ein neues Kapitel in der Schweizer Fussballgeschichte aufgeschlagen. Zum 15. Jahrestag präsentiert SFL.CH alle Meister im Überblick und eine...

05.06.2018 - Vier Spieler aus der Swiss Football League werden vom 14. Juni bis 15. Juli für ihre Nationalmannschaften an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland im Einsatz stehen. Wir stellen euch das Quartett in unserer...

04.06.2018 - In der Saison 2017/18 fielen in der Brack.ch Challenge League 548 Tore, 6 davon waren Eigentore. Die Schiedsrichter pfiffen 63 Elfmeter, wovon 50 verwandelt wurden. Die meisten Penaltys hielt Wohlen-Keeper...

01.06.2018 - YB ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Meistertrainer Adi Hütter beim Ligakonkurrenten Luzern fündig geworden. Der schweizerisch-spanische Doppelbürger Gerardo Seoane übernimmt beim Schweizer...

01.06.2018 - In der Saison 2017/18 fielen in der Raiffeisen Super League die meisten Tore in der letzten Spielviertelstunde. Spieler aus 46 Nationen tummelten sich auf den Spielfeldern und Andris Vanins war der älteste...

29.05.2018 - Die Saison in der Raiffeisen Super League ist schon wieder vorbei. Wir blicken für 120 Sekunden nochmal zurück und präsentieren euch spannende Statistiken und Gänsehautmomente aus der abgelaufenen Spielzeit...