Match Center Live
  • BCL
    XAM
    SFC
    1:1
    Mo 19.02.18
    20:00
  • BCL
    WOH
    RJ
    -:-
    Fr 23.02.18
    20:00
  • RSL
    LS
    BAS
    -:-
    Sa 24.02.18
    19:00
  • RSL
    YB
    SIO
    -:-
    Sa 24.02.18
    19:00
  • BCL
    FCS
    WIL
    -:-
    Sa 24.02.18
    19:00
  • BCL
    SFC
    AAR
    -:-
    Sa 24.02.18
    19:00
  • RSL
    LUZ
    THU
    -:-
    So 25.02.18
    16:00
  • RSL
    SG
    LUG
    -:-
    So 25.02.18
    16:00
  • RSL
    GC
    FCZ
    -:-
    So 25.02.18
    16:00
  • BCL
    WIN
    VAD
    -:-
    So 25.02.18
    16:00
Vorherige
Nächste

Chiasso trennt sich von Trainer Scienza

  • Giuseppe Scienza war erst zu Beginn der Saison zum FC Chiasso gestossen und muss den Trainersessel bereits wieder räumen. (freshfocus)

Das aktuelle BCL-Schlusslicht FC Chiasso zieht die Reissleine und trennt sich per sofort von Trainer Giuseppe Scienza. Der 50-jährige Italiener hatte die Grenzstädter zu Beginn der Saison übernommen. Nun wird er durch Landsmann Baldo Raineri (54) ersetzt.

Der FC Chiasso musste zuletzt klare Niederlagen in Serie einstecken. Gegen Schaffhausen verloren die Tessiner mit 0:5, am Ostermontag gegen Xamax mit 0:3. Die Verantwortlichen wollen nun ein Zeichen setzen und trennen sich per sofort von Trainer Giuseppe Scienza, der erst am 24. Juni 2016 als neuer Coach installiert wurde. Der Nachfolger steht bereits fest. Neu soll Baldo Raineri die Chiassesi vor dem Abstieg in die Promotion League retten. Der 54-jährige Italiener arbeitete in der Vergangenheit unter anderem bei der AC Bellinzona (Co-Trainer 2003/04) in der Challenge League sowie bei FC Mendrisio und GC Biaschesi in der 1. Liga.

Kapitales Spiel gegen Wil
Raineri, der zuletzt den albanischen Erstdivisionär Vllanzia betreute, wird am kommenden Sonntag gegen den FC Wil sein Debüt auf der Chiasso-Trainerbank geben. Auf die St. Galler, denen aufgrund von Verstössen gegen das Lizenzreglement ein Punktabzug droht, haben die Tessiner als neues Schlusslicht der Liga 2 Punkte Rückstand.

37 Spieler in 28 Meisterschaftsspielen
Unter der Ägide von Giuseppe Scienza brachte es der FC Chiasso in 28 Meisterschaftsspielen auf 6 Siege, 8 Unentschieden und 14 Niederlagen in der Brack.ch Challenge League. Nach Punkten letzter ist Chiasso gemessen an den eingesetzten Spielern aber Ligaspitze. 37 verschiedene Akteure streiften sich in dieser Saison bereits das Chiasso-Trikot in einer BCL-Partie über.

8. Trainerwechsel in der BCL
Nach dem FC Wil (3 Rochaden), dem FC Wohlen, dem FC Schaffhausen, Servette FC und dem FC Winterthur sorgt der FC Chiasso für den 8. Trainerwechsel in der BCL-Saison 2016/17. Dienstältester Trainer in der zweihöchsten Spielklasse ist Marco Schällibaum mit 546 Diensttagen als Aarau-Trainer. Nur wenige Stunden dahinter folgt Michel Decastel von Neuchâtel Xamax FCS (545 Tage).

News

19.02.2018 - Ab der Saison 2017/18 sind die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus...

19.02.2018 - Dennis Hediger ist Herz und Lunge des FC Thun. Die Fans lieben ihren Captain vor allem für seinen unermüdlichen Einsatzwillen und seine Zweikampfstärke. Dass der Mittelfeldspieler aber auch schöne Tore...

17.02.2018 - Ab der Saison 2017/18 sind die Highlight-Clips zu sämtlichen Spielen der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League am Matchtag schon ab Mitternacht verfügbar. Bei Spielen unter der Woche aus...

16.02.2018 - Kann YB nach zwei Niederlagen endlich ein Derby gegen den FC Thun gewinnen? In der Romandie empfängt der FC Sion den FC Lausanne-Sport. Und gewinnt der FC Lugano gegen GC zum dritten Mal in Folge zu Null? In...

16.02.2018 - Von GC-Trainer Murat Yakin auf die linke Seite beordert, war Numa Lavanchy für alle aus einer Kollektivaktion heraus erzielten Tore (2) für die «Hoppers» verantwortlich. Der 24-jährige Waadtländer fühlt sich...

15.02.2018 - Am Samstag kommt es anlässlich der 22. Runde in der Raiffeisen Super League zu einem Schiedsrichter-Austausch zwischen der Schweiz und Frankreich. Sandro Schärer wird die Ligue-1-Partie Caen-Rennes leiten,...

15.02.2018 - Das Rennen in der Fünfjahreswertung der UEFA geht in die entscheidende Phase. In vier Duellen entscheidet sich vielleicht bereits in den nächsten Tagen, welchen Schlussrang die Schweiz im Ranking 2018...

14.02.2018 - Die Swiss Football League wartet in diesem Jahr mit einer Änderung im Transferwesen auf: Neu dürfen nach der Schliessung des internationalen Transferfensters am 15. Februar keine Spieler mehr transferiert...

14.02.2018 - Mit dem rechten Fuss, den Fingerspitzen, der rechten oder linken Hand: Die Torhüter Peter Jehle (Vaduz), Heinz Lindner (GC) und Steven Deana (Aarau) wehrten sich mit allem, was ihnen zur Verfügung stand und...

13.02.2018 - Normalerweise orientieren sich Verteidiger zurück in die Defensive, wenn der Gegner in Ballbesitz gerät. Der Luzerner Yannick Schmid und der Xamaxien Igor Djuric wählten eine andere Taktik und das mit...