Match Center Live
Vorherige
Nächste

15 Jahre SFL in Bildern und Fakten

  • Meister 2004: FC Basel

  • Meister 2005: FC Basel

  • Meister 2006: Der FC Zürich schnappte in der legendären Finalissima dank dem Tor von Iulian Filipescu in der Nachspielzeit den Meistertitel dem FC Basel in buchstäblich letzter Sekunde weg.

  • Meister 2007: FC Zürich

  • Meister 2008: FC Basel

  • Meister 2009: FC Zürich

  • Meister 2010: FC Basel. Es war der Anfang einer noch nie dagewesenen Siegesserie. Der FCB holte danach noch siebenmal in Folge den Titel.

  • Meister 2011: FC Basel

  • Meister 2012: FC Basel

  • Meister 2013: FC Basel

  • Meister 2014: FC Basel

  • Meister 2015: FC Basel

  • Meister 2016: FC Basel

  • Meister 2017: FC Basel

  • Meister 2018: Der BSC Young Boys durchbricht die 8 Jahre währende Dominanz des FC Basel und feiert 32 Jahre nach der letzten Meisterschaft den 12. Meistertitel der Klubgeschichte.

Am 6. Juni 2003 wurde die Swiss Football League gegründet und ein neues Kapitel in der Schweizer Fussballgeschichte aufgeschlagen. Zum 15. Jahrestag präsentiert SFL.CH alle Meister im Überblick und eine Auswahl an Fakten und Rekordmarken der ereignisreichen neuen Ära.

Der FC Basel war 2003 der erste Meister in der neu gegründeten Super League. Mit dem Serienmeister, dem FC Zürich und zueltzt dem BSC Young Boys konnten erst 3 verschiedene Mannschaften in der SFL-Ära den Meistertitel für sich entscheiden. Um alle Meisterteams der letzten 15 Jahre in der Bildergalerie anschauen zu können, klicke oben im Bild auf den rechten Rand.

» Hier geht es zur Meistergalerie für alle App-User

» Die Meistertafel seit 1897

Drei Verschiebungen in der Ewigen Rangliste seit 2003
Die Ewigen-Tabelle der SFL-Ära erfuhr aufgrund der abgelaufenen Saison 3 Rochaden. Der FC Luzern überholte dank seiner starken Rückrunde 2017/18 den FC St. Gallen und liegt nun neu auf Rang 7 mit 3 Zählern Vorsprung auf die Espen. Lausanne machte trotz Abstieg ebenfalls einen Platz gut und liegt neu vor dem Servette FC auf Position 11. Und Lugano überholte den FC Vaduz und platzierte sich auf Rang 13.

» Die Ewige Rangliste der Super League

Bestmarken der SFL-Ära
In 15 Jahren Super League und Challenge League sind so einige Bestmarken gefallen. Wir haben für euch einige ausgesucht. Weitere Rekorde findet ihr in unserem Statistik und Archiv-Bereich.

Alle Auf- und Absteiger zwischen Super League und Challenge League ab 2003

Super League

SAISON ABSTEIGER TABELLEN-9.
2003/04 Wil (29P.) Xamax (36P.)
2004/05 Servette (Lizenzentzug/20P.) Schaff. (32P.)
2005/06 Yverdon (32P.) Xamax (33P./Abstieg via Barrage)
2006/07 Schaff. (25P.)

Aarau (26P.)

2007/08 Thun (27P.) St. Gallen (34P./Abstieg via Barrage)
2008/09 Vaduz (22P.) Luzern (35P.)

2009/10 Aarau (23P.) Bellinzona (25P.)
2010/11 St. Gallen (31P.) Bellinzona (32P./Abstieg via Barrage)
2011/12 Xamax (Lizenzentzug/26P.) Sion (17P.)
2012/13* Servette (26P.) 
Lausanne (33P.)
2013/14 Lausanne (24P.) Aarau (42P.)
2014/15 Aarau (30P.) Vaduz (31P.)
2015/16 FCZ (34P.) Lugano (35P.)
2016/17 Vaduz (30P.) Lausanne (35P.)
2017/18 Lausanne (35P.) Grasshopper Club (39P.)

* Einführung 10er-Liga & Abschaffung Barrage

Challenge League

SAISON AUFSTEIGER TABELLEN-2.
2003/04 Schaff. (84P.) Vaduz (79P.)
2004/05 Yverdon (70P.) Vaduz (69P.)
2005/06 Luzern (79P.) Sion (72P./Aufstieg via Barrage)
2006/07 Xamax (76P.)Bellinzona (70P.)
2007/08 Vaduz (70P.) Bellinzona (69P./Aufstieg via Barrage)
2008/09 St. Gallen (78P.) Lugano (70P.)
2009/10 Thun (60P.) Lugano (59P.)

2010/11 Lausanne (65P.) Servette (62P./Aufstieg via Barrage)
2011/12 St. Gallen (65P.) Aarau (59P.)
2012/13* Aarau (78P.) Winterthur (62P.)

2013/14 Vaduz (73P.) Lugano (64P.)
2014/15 Lugano (74P.) Wohlen (64P.)
2015/16 Lausanne (65P.) Xamax (54P.)
2016/17 FCZ (85P.) Xamax (73P.)

2017/18 Xamax (85P.) Schaffhausen (64P.)

* Einführung 10er-Liga & Abschaffung Barrage

News

19.06.2018 - Das internationale Transferfenster ist ab sofort geöffnet. Bis zum 31. August heisst es nun: Wer wechselt wohin? Mit unseren Transferlisten für die Raiffeisen Super League und die Brack.ch Challenge League...

15.06.2018 - Die Swiss Football League veröffentlicht den Spielkalender für die gesamten 36 Runden der Saison 2018/19 mit der definitiven Ansetzung der ersten 9 Runden. Titelverteidiger BSC Young Boys wird zum Auftakt...

12.06.2018 - Die SFL sucht Verstärkung für das Marketing-Team. Dreht sich in deinem Leben auch alles um den runden Ball? Dann bewirb dich doch noch heute! Hier geht es zum Stellenbeschrieb.

07.06.2018 - Der Grossteil der 20 SFL-Klubs beginnt Mitte Juni 2018 wieder mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Wer reist wohin ins Trainingslager und testet gegen wen? Der SFL.ch-Klub-Reiseführer verrät es euch....

06.06.2018 - Am 6. Juni 2003 wurde die Swiss Football League gegründet und ein neues Kapitel in der Schweizer Fussballgeschichte aufgeschlagen. Zum 15. Jahrestag präsentiert SFL.CH alle Meister im Überblick und eine...

05.06.2018 - Vier Spieler aus der Swiss Football League werden vom 14. Juni bis 15. Juli für ihre Nationalmannschaften an der Weltmeisterschaft 2018 in Russland im Einsatz stehen. Wir stellen euch das Quartett in unserer...

04.06.2018 - In der Saison 2017/18 fielen in der Brack.ch Challenge League 548 Tore, 6 davon waren Eigentore. Die Schiedsrichter pfiffen 63 Elfmeter, wovon 50 verwandelt wurden. Die meisten Penaltys hielt Wohlen-Keeper...

01.06.2018 - YB ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Meistertrainer Adi Hütter beim Ligakonkurrenten Luzern fündig geworden. Der schweizerisch-spanische Doppelbürger Gerardo Seoane übernimmt beim Schweizer...

01.06.2018 - In der Saison 2017/18 fielen in der Raiffeisen Super League die meisten Tore in der letzten Spielviertelstunde. Spieler aus 46 Nationen tummelten sich auf den Spielfeldern und Andris Vanins war der älteste...

29.05.2018 - Die Saison in der Raiffeisen Super League ist schon wieder vorbei. Wir blicken für 120 Sekunden nochmal zurück und präsentieren euch spannende Statistiken und Gänsehautmomente aus der abgelaufenen Spielzeit...