Organspende? Dein Entscheid schafft Klarheit!

Nur 5 von 100 Leuten tragen heute in der Schweiz einen Organspenderausweis auf sich. Mehr als die Hälfte der Angehörigen kennt den Wunsch des Verstorbenen nicht. Sie müssen stellvertretend entscheiden, was für viele Familien sehr belastend ist. Das zu ändern ist ab sofort online möglich.

Zusammen mit Swisstransplant, 12 Super- und Challenge-League-Klubs, den Ligasponsoren und Dir wollen wir eine wichtige Botschaft an die Schweizer Bevölkerung senden. Dank dem von Swisstransplant lancierten Nationalen Organspenderegister kannst Du und in der Schweiz und in Liechtenstein wohnhafte Personen (sowie Grenzgängerinnen und Grenzgänger) über 16 Jahre den Entscheid für oder gegen eine Organspende erstmals online festhalten. Unterstütze uns und hilf mit! Egal ob JA oder NEIN - dein Entscheid schafft Klarheit. SO ODER SO.

Hier Entscheid eintragen

So funktioniert's

«Es geht uns nicht darum, eine Meinung für oder gegen eine Organspende zu vertreten», sagt Claudius Schäfer, CEO der SFL. «Vielmehr helfen wir sehr gerne mit, das Nationale Organspenderegister bekannt zu machen und damit ein ernsthaftes Thema über den Fussball mitten in die Gesellschaft zu transportieren.»

«Eine Registrierung schafft eine Sicherheit, die wir heute noch nicht haben.»

PD Dr. med. Franz Immer
Direktor Stiftung Swisstransplant

«Du entscheidest wie's weitergeht und rettest Leben - so oder so.»

Joël Perrin
Poetry-Slam Schweizermeister 2016 (U20)


12 Klubs – 12 Spieler – 12 Entscheidungen – Und Du?


«Wenn man Entscheidungen trifft, schafft man Klarheit.»

Marco Thaler
Verteidiger FC Aarau

«Was die beste Lösung ist, muss jeder für sich selbst herausfinden.»

Fabian Frei
Mittelfeldspieler FC Basel 1893


«Wenn du eine Entscheidungen getroffen hast, musst du dazu stehen.»

Bujar Lika
Mittelfeldspieler Grasshopper Club Zürich

«Ich habe mich entschieden. Es wäre gut, wenn das alle machen würden.»

Alexandre Pasche
Mittelfeldspieler FC Lausanne-Sport


«Ich habe mir meine Gedanken gemacht und mich entschieden. Und du?»

Pascal Schürpf
Mittelfeldspieler FC Luzern

«Jede Tat, jede individuelle Entscheidung kann eine Gruppe beeinflussen.»

Max Veloso
Mittelfeldspieler Neuchâtel Xamax FCS


«Ich will nicht, dass sich meine Familie in dieser Situation befindet.»

Quentin Maceiras
Verteidiger FC Sion

«Egal ob man JA oder NEIN sagt: Wichtig ist, dass man sich entscheidet.»

Cedric Itten
Stürmer FC St. Gallen 1879


«Entscheidungen treffen heisst auch, Verantwortung zu übernehmen.»

Andreas Hirzel
Torhüter FC Vaduz

«Man schiebt es auf die Seite. Es ist nichts Erfreuliches. Aber es gehört zum Leben.»

Luca Radice
Mittelfeldspieler FC Winterthur


«Jeder trifft seine eigenen Entscheidungen. Und die hat man zu akzeptieren.»

Sandro Lauper
Mittelfeldspieler BSC Young Boys

«Ich bin einer der gerne entscheidet und bestimmt, wohin es geht.»

Yanick Brecher
Torhüter FC Zürich


welovefootball.ch
Die Plattform für alle Fussballfreunde.

Mehr Fussball.
Auf und neben dem Platz.

Hier bleiben Sie am Ball

Entdecken Sie unser Sportsortiment

Alles, was das Sportlerherz begehrt, finden Sie online in unserem Shop. Jetzt entdecken!

Jetzt online stöbern

#mehrals90min

Individuelle Druckprodukte

Von Aufkleber bis Trikots – entdecken Sie vielfältige Druckprodukte für Ihre Kunden!

Jetzt Webshop durchstöbern

Work in Style

Coole Arbeitskleidung, die jeden Job und jedes Wetter mitmacht.

Jetzt entdecken

Das volle Programm mit Sporttip!

Entdecken Sie das breite Wettangebot mit attraktiven Quoten bei Sporttip! Jetzt wetten und den Schweizer Sport unterstützen.

Mehr erfahren

Special Olympics Switzerland

Seit 2013 unterstützt Raiffeisen Special Olympics Switzerland in der Sportart Fussball.

Mehr erfahren

Folgen Sie der SFL auch auf den Social-Media-Kanälen


Viermal Blind Power pro Fussball-Runde

Radio Blind Power ist auch in der Saison 2018/19 wieder mit von der Partie und macht den Schweizer Profifussball auch für Blinde und sehbehinderte Menschen hörbar. Neu werden 4 Spiele pro Runde aus der Raiffeisen Super League live via Blind Power übertragen.

Mehr erfahren

Raus aus dem sozialen Abseits

Die SFL unterstützt seit 2017 die Surprise Strassenfussball-Liga und die Surprise Nationalmannschaft. Surprise unterstützt Menschen in sozialen Schwierigkeiten und will mit der Kraft des Strassenfussballs ihr Selbstvertrauen stärken und eine gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen.

Mehr erfahren
Die Highlights von jedem Spiel und mehr in unserem Videocenter.