Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
MEDIENMITTEILUNG
30.03.2017

Punktabzug gegen den FC Wil


Die Disziplinarkommission der SFL zieht dem FC Wil aufgrund einen Verstosses gegen das Lizenzreglement in der laufenden BCL-Saison 3 Punkte ab. Der Punktabzug wird in der Tabelle der Brack.ch Challenge League erst wirksam, wenn der Entscheid rechtskräftig ist.

Am 9. und 17. März 2017 hatte die Lizenzadministration der SFL zwei Anzeigen gegen die FC Wil 1900 AG eingereicht. Die erste der beiden Anzeigen ist nun beurteilt. Diese stand im Zusammenhang mit den monatlichen Bestätigungen zu den Sozialversicherungszahlungen. Die DK kam bei ihrer Urteilsfindung zum Schluss, dass die geforderten Unterlagen unvollständig und nicht rechtzeitig eingereicht wurden. Bei der letzten Revision des Lizenzreglements wurde die Bedeutung einer fristgerechten Bezahlung der Löhne, Sozialversicherungsbeiträge und Quellensteuern erneut betont. Zum Schutz der Spieler und aller anderen Arbeitnehmer der Klubs wurden die Reglemente in diesem Punkt verschärft.

Dieser Entscheid kann innert fünf Tagen beim Rekursgericht der SFL angefochten werden. Bis zum definitiven Urteil behält der FC Wil seine 27 Punkte in der Tabelle der Brack.ch Challenge League.
Verantwortlicher
Kommunikation


Philippe Guggisberg
+41 31 950 83 66
+41 76 582 22 58
E-Mail
Geschäftsstelle Swiss Football League
Worbstrasse 48, 3074 Muri, Tel. +41 31 950 83 00, Fax +41 31 950 83 83, info@sfl.ch