Match Center Live
SOMMERPAUSE
Die Spieldaten für die Saison 2017/18 sind ab Mitte Juni verfügbar.

Meisterporträt Brack.ch Challenge League 2016/17

Meister FC Zürich in Zahlen

Der Schweizer Meister in der Brack.ch Challenge League der Saison 2016/17 heisst FC Zürich. Damit steigen die Zürcher nach einer Jahr Abstinenz wieder in die oberste Schweizer Spielklasse auf. Im Oberhaus nimmt der FCZ ab kommendem Sommer die insgesamt 73. Saison in Angriff.

Der Wiederaufstieg unter Trainer Uli Forte ist ein Zeichen, dass es sportlich wieder stimmt, am Zürichsee. Das zeigt auch folgende Übersicht, mit einigen meisterlichen Kennzahlen:

TEAM

Anzahl Titel:12
Meiste Tore in BCL:91 (43 zuhause/48 auswärts)
Beste Torquote in BCL16% (556 Schüsse total)
Wenigste Tore kassiert:30 (16 zuhause/14 auswärts)
Höchster Sieg:6:3 gegem FC Aarau (14. Runde)
Meiste Zuschauer:14'455 (36. Runde, FCZ-WOH, Saisonrekord)

SPIELER

Bester Passgeber der BCL:Antonio Marchesano / 15 Assists (31 Einsätze)
Meiste Tore für FCZ:Moussa Koné / 16 Treffer in 27 Spielen
Bester Team-Skorer:Moussa Koné / 16 Tore, 4 Assists
Team-Dauerläufer:Andris Vanins / 33 Spiele (2970 Minuten)
Beste Sieg-Quote der BCL:Uli Forte / 72% (26 Siege aus 36 Spielen)

Teamporträt

Hier finden Sie alle Informationen zum Meisterkader und den Spielen des FC Zürich der Saison 2016/17.

Palmarès ab 1898

Grasshopper Club Zürich27 Titel
FC Basel 189317 Titel
Servette FC17 Titel
FC Zürich12 Titel
BSC Young Boys11 Titel
Lausanne-Sports7 Titel
FC Aarau3 Titel
FC La Chaux-de-Fonds
FC Lugano
FC Winterthur
Neuchâtel Xamax FC2 Titel
FC Sion
FC St. Gallen
Anglo-American FC ZH1 Titel
AC Bellinzona
FC Biel
SC Brühl St. Gallen
Cantonal Neuchâtel FC
FC Luzern
FC Etoile-Sporting ChdF